Verival Frühstücks-Probierbox - finde deinen Favoriten!
Hol sie dir versandkostenfrei um € 7,99 statt € 12,69 mit dem Code 10XVERIVAL

5 Tipps für ein glutenfreies und gesundes Frühstück

Juni 10, 2020
  • Ernährung
5 Tipps für ein glutenfreies und gesundes Frühstück

Glutenintoleranz – diese Diagnose ist erstmal ein Schock für jeden, der sie bekommt. Was darf ich noch essen? Muss ich jetzt auf mein Lieblingsessen verzichten? In diesem Blogbeitrag erklären wir dir, was Glutenintoleranz eigentlich bedeutet und geben dir Tipps wie du dein Frühstück ab jetzt glutenfrei gestalten kannst. Denn eines ist sicher: Wer an Zöliakie leidet, muss nicht auf ein leckeres Verival Frühstück verzichten. 

Zunächst wollen wir der Frage nachgehen was man unter Glutenintoleranz, auch Zöliakie genannt, eigentlich versteht. Die Zöliakie ist die Unverträglichkeit, die nach der Laktoseintoleranz am zweithäufigsten bei Menschen in Erscheinung tritt.

Gluten ist ein Klebereiweiß, das vom Körper nicht richtig aufgenommen und abgebaut werden kann. Die Zöliakie ist eine Mischung aus einer Allergie beziehungsweise einer Unverträglichkeit und einer Autoimmunerkrankung. Es handelt sich um eine Immunreaktion des Darms, die in weiterer Folge zu einer chronischen Entzündung führt.

Tipp 1 – Achte auf das Glutenfrei-Siegel

Alle glutenfreien Produkte werden mit dem Glutenfrei-Siegel gekennzeichnet

Um das Siegel zu erhalten, müssen glutenfreie Produkte einen Glutengehalt unter 20ppm haben. Das heißt geringe Kreuzkontamination mit glutenhaltigem Getreide sind erlaubt. Bevor bei uns in der Produktion ein glutenfreies Produkt hergestellt wird, muss eine aufwändige Glutenreinigung durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass der Grenzwert von 20ppm eingehalten wird.

Nach der Produktion wird immer ein Muster gezogen und dieses wird auf Gluten untersucht. Nur wenn das Produkt unterhalb der Glutengrenze von 20ppm liegt, kann das Produkt auch das „Glutenfrei“ Siegel tragen und wird verkauft.

Finde mehr darüber heraus, welche Schritte wir beachten, damit unsere glutenfreien Produkte das Glutenfrei-Siegel erhalten

Tipp 2 – Probiere unsere glutenfreien Porridges

Wer an Zöliakie leidet muss deswegen aber nicht auf leckeres und gesundes Frühstück verzichten, denn sehr viele unserer Frühstücksprodukte sind glutenfrei. Wir empfehlen unseren beliebten Erdbeer-Chia Porridge, den köstlichen Heidelbeer-Apfel-Porridge, sowie den leckeren Bircher Porridge und unseren Kokos-Aprikose Porridge. Diese vier Porridges sind nämlich nicht nur glutenfrei, sondern kommen auch ohne zugesetzten Zucker aus. Und warmes Frühstück hat viele Vorteile. Durch das Kochen hat der Porridge nämlich schon die Körpertemperatur erreicht und der Körper muss das Essen nicht mehr selbst aufwärmen. So benötigt der Körper auch weniger Energie. Einem gesunden Frühstück, trotz Zöliakie, steht also nichts mehr im Weg!

Tipp 3 – Nüsse als glutenfreie Toppings

Auch auf Toppings für deinen Verival Porridge musst du nicht verzichten, wenn du an Zöliakie leidest. 

Generell empfehlen wir dir, deinen Porridge mit Nüssen zu toppen. Denn Nüsse enthalten viele Vitamine, Mineralstoffe und vor allem gesunde Fette. Du kannst dein Frühstück beispielsweise mit Walnüssen toppen, die eine besonders gute Quelle für ungesättigte Fettsäuren sind. Auch mit Cashews kannst du dein Müsli verbessern. Cashews beinhalten einen wichtigen Baustein des Botenstoffes Serotonin, wodurch sie dich sogar glücklich machen können. Mandeln zum Beispiel gelten als wahre Schlankmacher und verleihen deinem Frühstück einen leckeren und gesunden Crunch. 

Tipp 4 – Finde glutenfreie Produkte im Verival Shop

Um die glutenfreien Produkte aus unserem umfangreichen Frühstückssortiment im Onlineshop ganz einfach und blitzschnell herausfiltern zu können, kannst du unsere Filterfunktion einsetzen. Setze dazu innerhalb des Allergene-Filters einfach den Haken bei “Glutenfrei” und klicke dich durch. Du wirst herausfinden, dass nicht nur unsere 4 Porridges ohne zugesetzten Zucker, die oben angeführt sind, glutenfrei sind, sondern auch einige andere Porridges sowie Müslis. 

Tipp 5 – Süße dein Frühstück glutenfrei

Wer sein Frühstück noch etwas süßer haben möchte, kann mit gutem Gewissen süßen. Und zwar nicht mit Zucker, sondern mit unserem Verival Agavensirup. Dieser ist nicht nur der perfekte Zuckerersatz, sondern auch glutenfrei

Der Agavensirup ist ähnlich dem Honig. Die Farbe und Konsistenz sind zwar fast gleich, die Zuckeralternative ist aber etwas flüssiger und daher besser zum Kochen geeignet. Für Veganerinnen und Veganer ist der Agavendicksaft ebenso geeignet und enthält wertvolle Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Die Süßkraft ist auch stärker als bei Honig – die Kalorienzahl aber fast gleich.

Ist Hafer glutenfrei?
Glutenfrei bedeutet nicht automatisch Verzicht

Wer also an Glutenintoleranz leidet, muss ganz eindeutig nicht auf ein leckeres Frühstück verzichten. Wenn ihr euch einfach an unsere 5 Tipps haltet, ist es ein Kinderspiel.

Und unsere glutenfreien Produkte schmecken natürlich nicht nur gut und sind gesund, wenn man Gluten nicht verträgt 😉 Wir empfehlen sie jedem, der sich und seinem Körper schon am Morgen etwas Gutes tun möchte!

Erdbeer-Chia Porridge

Dieser herrlich cremige Porridge liefert dir alles, was du am Morgen...

Jetzt entdecken
  • #glutenfrei
  • #Glutenfrei frühstücken
  • #glutenfrei Tipps
  • #glutenfreie Ernährung
  • #glutenfreie Porridges
  • #glutenfreies Frühstück

Produkte aus diesem Beitrag

Erdbeer-Chia Porridge
Erdbeer-Chia Porridge
Inhalt 350 Gramm (€ 14,26 * / 1000 Gramm)
ab € 4,99 *
Verival Bircher Porridge
Bircher Porridge
Inhalt 350 Gramm (€ 14,26 * / 1000 Gramm)
ab € 4,99 *
Verival Cashew Nüsse
Cashew Nüsse
Inhalt 125 Gramm (€ 28,72 * / 1000 Gramm)
ab € 3,59 *
Verival Walnüsse
Walnüsse
Inhalt 150 Gramm (€ 27,93 * / 1000 Gramm)
ab € 4,19 *
Verival Agavensirup
Agavensirup
Inhalt 250 Gramm (€ 18,36 * / 1000 Gramm)
ab € 4,59 *