Müsli, Porridge und Crunchy – unsere Frühstücksprodukte sind schnell und einfach zuzubereiten, allerdings kann man damit auch richtig leckere Rezepte kreieren. Lena Fuchs vom Blog „Mein leckeres Leben“ zeigt wie. Wir begeben uns mit ihr auf eine kulinarische Reise, von ihren Highlights 2019 bis zur jetzigen Weihnachtszeit. Außerdem präsentieren wir euch ihre drei neuesten Weihnachtsleckereien zubereitet mit unserer Verival Frühstücksrange.


Gefüllte Kakao-Dattel-Cookies oder auch „Gesunde Rawreos“

Ingredients

Cookie-Teig

Füllung

Instructions

  • Für den dunklen ‚Cookie-Teig‘ die Mandeln mit den Walnüssen, der Müslimischung, dem Kakaopulver, Zimt, Salz und den Datteln in einen Food Processor geben und zu einer glatten Masse mixen.
  • Die Masse auf ein Stück Backpapier geben. Ein
    zweites Blatt Backpapier darüber legen und die Masse ca. 0,5 cm dünn ausrollen.
    Für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. 
  • In der Zwischenzeit die Cashewnüsse mit den Kokosflocken, dem Kokosöl, Vanille und Ahornsirup in den Food Processor geben und pürieren. Die Masse solange pürieren, bis sie eine cremige Konsistenz hat – evtl. etwas Wasser dazu geben.
  • Die Cookie Masse zu runden Cookies mit ca. 4 cm Durchmesser ausstechen. Die Masse immer wieder zusammenkneten und ausrollen, bis sie aufgebraucht ist. Dann die Cookies zusammensetzen, dafür ca. 1 TL Kokos-Füllung auf einen Cookie geben, einen zweiten darauf legen und festdrücken. Die fertigen Cookies im Kühlschrank aufbewahren.



Kürbis-Porridge-Glücksbällchen

Ingredients

Instructions

  • Alle Zutaten in einen Food Processor geben und mixen, bis keine größeren Stücke mehr übrig sind.
  • Mit feuchten Händen kleine Kugeln aus der Masse formen. Nach Belieben in die Bällchen in der Porridge Mischung oder gehackten Kürbiskernen wälzen. Im Kühlschrank aufbewahren.


Gesunde Schoko-Crossies

Ingredients

Instructions

  • Die Kakaobutter mit dem Kakaopulver über Wasserbad schmelzen und glatt rühren.
  • Zimt, die gehackten Datteln, Ahornsirup und eine Prise Salz unterrühren.
  • Zuletzt die Cornflakes und das Müsli untermengen.
  • Mit zwei Teelöffel kleine Häufchen auf ein Blech mit Backpapier setzen.
  • Die Schoko Crossies für mind. 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen. Kühl und trocken lagern.



Wir arbeiten seit Anfang 2019 mit der lieben Lena Fuchs von „Mein leckeres Leben“ zusammen und sie kreiert regelmäßig leckere Rezepte mit unseren Verival Frühstücksprodukten. Wir lassen gemeinsam mit Lena das kulinarische Jahr 2019 Revue passieren und stellen dir Lena und ihre Passion fürs Backen etwas näher vor:

Was ist dein Verival-Lieblingsprodukt?

Ich liebe das Urkorn Müsli, das gibt’s bei uns fast täglich im Frühstücksjoghurt. Jetzt in der kalten Jahreszeit mögen wir die Porridge Mischungen auch total gerne, ganz besonders die Sorte Mohn-Zwetschke. Auch die Datteln und den Ahornsirup lieben wir sehr.

Wie startest du in den Tag?

Zu allererst lüfte ich mein Schlafzimmer und strecke mich mal ordentlich und atme tief durch. Dann gibt’s ganz klassisch den ersten Hafermilch-Cappuccino, den ich am allerliebsten mit meinem Freund gemütlich auf der Couch schlürfe und über den anstehenden Tag plaudere.

Welches Rezept mit Verival Produkten hat dir bis jetzt am meisten gefallen zu machen bzw. hat dir am Besten geschmeckt?

Puh… alle! Die Porridge Beeren Schnitten waren ein kleines Highlight für mich, aber auch die Kakao-Dattel-Cookies und die Schoko-Crossies, vor allem jetzt in der bevorstehenden Weihnachtszeit.

Was war dein kulinarisches Highlight 2019?

Vor einigen Wochen gab‘s bei uns einen gerösteten und gefächerten Butternuss-Kürbis aus dem Ofen mit Nüssen und Ahornsirup (übrigens auch von Verival). Hach das war unser kleines Aroma-Highlight. Seitdem gibt’s dieses Gericht fast wöchentlich (Rezept ist natürlich auch im Blog).

Was ist dein ultimativer Backtipp?

Liebe & Hingabe zu den Zutaten und der Zubereitung. So einfach ist das 😉

Was darf bei dir in der Weihnachtszeit auf gar keinen Fall fehlen?

Viele selbstgebackene Kekserl und gebrannte Mandeln mit Zimt und Ahornsirup in der Küche zaubern (mit Weihnachtsplaylist im Hintergrund). Gemeinsam Weihnachtsfilme schauen wie ‚The Holiday‘ und ‚Love Actually‘ und auch ein Mädelsabend mit ‚Bridget Jones Marathon‘. Viele gemütliche Waldspaziergänge gehören sowieso in die kalte Jahreszeit und dann bastle ich noch total gerne einen weihnachtlichen Türkranz. Achja und wenn das Wetter mitspielt, ein Besuch am verschneiten Berg bei den Schwiegereltern in Kärnten und mein allerliebster Wintersport – Skifahren.

Was war dein Lieblings Food Trend 2019? Was glaubst du wird 2020 auf uns zukommen?

Food Waste reduzieren/vermeiden. Dieses Thema hat mich 2019 sehr beschäftigt. Jedes Lebensmittel ist wertvoll ich finde es so toll, dass der ‚Zero Waste‘ Trend immer weiter reicht. So kann man z.B. auch aus Karottengrün ein super leckeres Pesto herstellen oder aus Gemüseabschnitten/Schalen koche ich ganz einfach Gemüsebrühe. Ich denke dieser Nachhaltigkeitsaspekt wird 2020 zum Glück auch noch stärker werden

Backen oder Kochen?

Beides! …aber eine klitzekleine Vorliebe hab ich dann doch fürs Backen. Ich bin eben schon eine kleine Naschkatze.

Was darf in deiner Küche nie fehlen?

Mein großer, bunt gefüllter Kühlschrank (viel saisonales Obst & Gemüse), meine Siebträger-Kaffeemaschine und natürlich viele Frühstücksprodukte von Verival 😉

Verival Weihnachtsfrühstück


Vielen Dank liebe Lena für die 3 leckeren Weihnachtsrezepte, die du kreiert hast und für deine kleine Vorstellung. Wir freuen uns immer mit talentierten KöchInnen und BäckerInnen zusammen zu arbeiten und sind schon gespannt auf viele weitere leckere Kreationen! Wir freuen uns wenn du die Rezepte ausprobiert und uns auf Facebook oder Instagram wissen lässt, wie sie dir geschmeckt haben. Wir wünschen dir viel Spaß beim (Nach)Backen!