JETZT NEU: Porridge Smoothie Bowl in 2 Sorten. Jetzt testen und Versandkosten sparen.

Ist Frühstück vor oder nach dem Training besser?

Februar 7, 2020
  • Ernährung
  • Sport
Ist Frühstück vor oder nach dem Training besser?

Hast auch du dich schon einmal gefragt, ob Frühstück vor oder nach dem Sport sinnvoller ist? Wie bei vielen Fragen gibt es auch auf diese nicht nur eine richtige Antwort. Grundsätzlich kommt es nämlich schon mal auf das Ziel an, das du mit deiner sportlichen Betätigung verfolgst, um beurteilen zu können, ob du lieber davor oder danach frühstücken solltest.

Wer nämlich vor allem aus dem Grund Sport macht, um in Form zu kommen oder sogar ein wenig abzunehmen, muss auf andere Dinge achten als ambitionierte Sportlerinnen und Sportler, die in jedem Training über sich hinauswachsen möchten. 

Egal, was dein Ziel ist oder aus welchem Grund auch immer du dir diese Frage stellst – wir werden gemeinsam die ideale Antwort für dich und deine Bedürfnisse finden.

Verbrennt Sport auf nüchternen Magen mehr Fett?

Du möchtest ein paar Kilos loswerden und das am besten so schnell wie möglich? Du hast davon gehört, dass Training auf nüchternen Magen förderlich für die Fettverbrennung sein kann? 

Das stimmt so nicht, wenn man wissenschaftlichen Studien vertrauen möchte. Denn diese konnten keine Belege dafür finden, dass eine Trainingseinheit auf nüchternen Magen vorteilhaft ist – zumindest nicht um abzunehmen. Es werden dadurch zwar vermehrt Fettsäuren verstoffwechselt, dies scheint allerdings keinen entscheidenden Einfluss auf den Körperfettanteil oder eine Gewichtsreduktion zu haben, sondern birgt eher interessante Ansätze für insulinresistente Menschen (Typ 2 Diabetes).

Demnach zählt für dich genau das Gleiche, wie für alle anderen, die abnehmen möchten – reichlich Bewegung und eine adäquate Ernährung

Frühstück vor dem Sport – der Schlüssel zum Erfolg?

Du willst das Maximum aus jeder Trainingseinheit herausholen? Egal ob im Kraft- oder Ausdauersport – wer sein Training auf das nächste Level bringen möchte, muss ausreichend mit Energie versorgt sein.

Warum Frühstück vor dem Sport deine Ausdauer verbessert

Je nachdem, ob du eher Ausdauersport betreibst oder der HIIT-Typ bist, greift dein Körper auf unterschiedliche Energielieferanten zurück. Während du während eines HII-Trainings hauptsächlich Kohlenhydrate verstoffwechselst, greift dein Körper bei längeren, aber weniger intensiven Dauerläufen eher auf Fett zurück. 

Demnach ist es durchaus sinnvoll, vor einer hoch-intensiven Einheit deine Kohlenhydratspeicher aufzufüllen. Am besten tust du dies mit einer kohlenhydratreichen Kost vor dem Sport, die deinen Blutzuckerspiegel möglichst gleichmäßig ansteigen lässt und dich somit über das ganze Training hinweg mit Energie versorgt. Allerdings solltest du unbedingt darauf achten, dass du genügend Zeit zwischen Frühstück und Sporteinheit einplanst, damit du nicht mit vollem Magen trainierst. Warum sich beispielsweise Porridge ausgezeichnet als Frühstück vor dem Sport eignet, erfährst du hier. 

Für LangdistanzläuferInnen oder AusdauersportlerInnen, deren Training länger als eine Stunde dauert, ist die Einnahme einer leicht verdauliche Kohlenhydratquelle zu empfehlen. Am besten in flüssiger Form, wie Smoothies oder Proteinshakes, oder aber in Form fester, jedoch leicht verdaulicher, ballaststoffarmer Nahrung, wie etwa einer Banane. Unser Geheimtipp: der Verival Dattelkonfekt. Dieser ist nicht nur eine ausgezeichnete Kohlenhydratquelle, sondern beinhaltet auch wenig Fett und ist somit der ideale Snack vor dem Training. 

Schneller Muskeln aufbauen durch kohlenhydratreiches Frühstück?

Um den Muskelaufbau zu beschleunigen, benötigt der Körper ausreichende Reize. Diese wiederum verlangen nach einer hohen Intensität und somit viel Energie. Daher solltest du, wenn dein Ziel der Muskelaufbau ist, idealerweise vor dem Training frühstücken. Denn wenn deine Kohlenhydratspeicher bereits vor dem Sport fast gänzlich geleert sind, kann es schwierig werden, intensiv genug zu trainieren, um einen Muskelaufbau zu provozieren. 

Nach dem Training ist vor allem auf eine proteinreiche Kost zu achten, da dein Körper nun ausreichend Eiweiß benötigt, um zu regenerieren und neues Muskelgewebe aufzubauen. Daher legen wir bei unserer Sport Range besonderen Wert auf einen ausreichenden Proteinanteil – somit sind Porridge, Müsli und Shake die  perfekten Begleiter für deinen Weg zum Muskelaufbau.

Aber auch Kohlenhydrate können nach einem intensiven Krafttraining sinnvoll sein. Denn hierbei gilt das Gleiche wie bei einem HII-Training – der Körper verstoffwechselt in erster Linie Kohlenhydrate und leert somit deine Glykogenspeicher. 

Um sowohl deine Speicher aufzufüllen als auch deine Regeneration zu beschleunigen und somit deinen Muskelaufbau zu optimieren, solltest du also auf eine protein- und kohlenhydratreiche Nahrung zurückgreifen. Wie das perfekte Sportfrühstück aussieht, haben wir hier nochmal ausführlich zusammengefasst. 

Fazit: Was ist nun besser, Frühstück vor oder nach dem Sport?

Ob Frühstück nun vor oder nach dem Sport besser ist, hängt stark davon ab, welche Sportart du ausübst und welche Ziele du damit verfolgst.

Und wer sich gar nicht entscheiden kann – warum nicht einfach zweimal frühstücken? 😉 

Sport Protein Porridge Schoko-Banane

Für alle, die gar nicht früh genug am Tag durchstarten können, gibt es jetzt...

Jetzt entdecken
  • #bestes sport frühstück
  • #frühstück nach dem sport
  • #frühstück vor dem sport
  • #sportprodukte
  • #Verival
  • #verival sport range
  • #verivalbio

Produkte aus diesem Beitrag

Verival Sport-Porridge Schoko-Banane
Sport Protein Porridge Schoko-Banane
Inhalt 350 Gramm (€ 17,11 * / 1000 Gramm)
ab € 5,99 *
Verival Grain Free Sport Müsli Mandel-Feige
Grain Free Sport Protein Müsli Mandel-Feige
Inhalt 300 Gramm (€ 19,97 * / 1000 Gramm)
ab € 5,99 *
Verival Breakfast Shake Erdbeere-Brombeere
Breakfast Shake Erdbeere-Brombeere
Inhalt 35 Gramm (€ 71,14 * / 1000 Gramm)
ab € 2,49 *
Verival Sport Müsli Erdbeere-Sauerkirsche
Sport Protein Müsli Erdbeere-Sauerkirsche
Inhalt 300 Gramm (€ 16,63 * / 1000 Gramm)
ab € 4,99 *