Am 17. April geht es für unsere Beachvolleyballerinnen Kathi und Lena nach Fuzhou in China zur FIVB World Tour Open, die am 22. April startet. „Wir können den Saisonstart kaum noch erwarten und gehen mit einem ausgesprochen guten Gefühl in die Wettkampfsaison 2015!“, verraten die beiden vorfreudig. Und sie gehen nicht ohne Grund so zuversichtlich in die kommenden Wettbewerbe: gemeinsam mit ihrem neuen brasilianischen Coach Leonardo da Silva und Athletiktrainer Stefan Zierhofer haben sie die vergangenen Monate genutzt, um sich optimal vorzubereiten – nicht ohne ein tägliches Powerfrühstück vor dem Training versteht sich.

Auf vier Trainingswochen in Wien am Anfang des Jahres folgten für das Team Ball- und Athletik-Trainingseinheiten im sonnigen Gran Canaria. Dort wachsen die Bananen, mit denen sich Kathi und Lena morgens gerne stärken und während dem Sport frisch Energie holen, quasi direkt vor der Haustür. „Wenn wenig Zeit ist, gibt’s mal nur eine Banane, aber irgendetwas essen wir in der Früh immer“, erzählt Kathi.

Ihr gelbes Lieblingsobst mussten sie auch bei ihrer nächsten Station nicht missen. Denn Mitte März ging es für die zwei dann für vier Wochen nach Rio de Janeiro, wo sie weitere vier Wochen unter dem blauen Himmel der Copacabana trainieren und erfolgreiche Trainingsspiele gegen ausgezeichnete brasilianische Teams absolvieren konnten.

Kaum zurück in Wien packen die beiden auch schon wieder ihre Koffer für den Saisonauftakt in China. Besonders freudig blicken Kathi und Lena aber dem 29. April entgegen: „Der Continental Cup in Baden ist für uns das erste Saison Highlight!“

Wir drücken ihnen jedenfalls ganz fest die Daumen und halten dich über ihre Spiele in der neuen Saison auf dem Laufenden. Begleiten kannst du sie auch über ihre Facebook-Seite.

© Katharina Gossow