Wie ihr wisst, verwenden wir für unsere Frühstücksprodukte ausschließlich Zutaten von ausgewählten Bio Betrieben. Warum wir das machen? Ganz klar – Bio ist nicht nur besser für die Umwelt, es ist auch gesünder für uns Menschen!

Bio-Lebensmittel kommen nämlich ganz ohne chemische Dünger und Pflanzenschutzmittel aus. Zusätzlich wird viel Wert auf Nachhaltigkeit und eine optimale Bodenbeschaffenheit gelegt. 

Bio bedeutet aber nicht nur das Einhalten von gesetzlichen Richtlinien was die Erzeugung, Verarbeitung und Kennzeichnung von Lebensmitteln betrifft, Bio bedeutet auch Lebensgrundlagen zu schützen und gentechnikfrei zu produzieren. 

Die 4 Prinzipien der ökologischen Landwirtschaft

Die biologische Landwirtschaft ist die nachhaltigste Landwirtschaftsform, die es gibt. Sie schützt unser Klima und bewahrt die Umwelt vor Zerstörung. Die Internationalen Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen (IFOAM) hat 4 Prinzipien aufgestellt, welche einerseits die Grundwerte der weltweiten Bio-Bewegung darstellen und andererseits für die Weiterentwicklung der biologischen Landwirtschaft entscheidend sind:

  • Prinzip der Gesundheit: Die ökologische Landwirtschaft soll die Gesundheit von Boden, Pflanze, Tier, Mensch und Planet als eine und unteilbare Einheit erhalten und fördern.
  • Prinzip der Ökologie: Ökologische Landwirtschaft soll auf lebendigen ökologischen Systemen und Kreisläufen basieren, mit ihnen arbeiten, sie emulieren und unterstützen.
  • Prinzip der Fairness: Die ökologische Landwirtschaft soll auf Beziehungen aufbauen und Fairness gegenüber dem gemeinsamen Umfeld und Lebensmöglichkeiten gewährleisten.
  • Prinzip der Sorgfalt: Ökologische Landwirtschaft sollte vorsorglich und verantwortungsbewusst betrieben werden, um die Gesundheit und das Wohlergehen heutiger und künftiger Generationen sowie die Umwelt zu schützen.

Aufbauend auf diese Prinzipien findet ihr hier einige der wichtigsten Maßnahmen in der Bio-Landwirtschaft:

  • Verwendung rein ökologischer Düngemittel
  • keine chemisch-synthetischen Lager- und Pflanzenschutzmittel
  • Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit durch regelmäßige Zugabe organischer Masse
  • Artgerechte Tierhaltung mit ausreichend Auslauf und Weidegang
  • Begrenzter Zukauf von Futtermitteln oder Dünger sowie geringer Einsatz an Fremdenergie
  • keine Betriebsmittel, die mithilfe von Gentechnik hergestellt wurden

Bio ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch gesünder. Warum?

Das verrät uns eine Studie der Universität Newcastle, die Inhaltsstoffe von biologischen und konventionell angebauten Feldfrüchten verglichen hat und auf 343 wissenschaftlichen Publikationen basiert. Das eindeutige Ergebnis: Mit Bio-Lebensmitteln lebt es sich gesünder. Obendrein tun sie nicht nur uns Genießern gut, sondern auch Umwelt und Tieren.

Die Erkenntnisse der Studie kurz zusammengefasst:

  • Bio-Lebensmittel enthalten bis zu 60% mehr Antioxidantien, die vor freien Radikalen schützen und das Risiko von Herzkreislaufkrankheiten wie auch einigen Krebsformen senken. Außerdem wird angenommen, dass Antioxidantien chronische Krankheiten sowie Alterserscheinungen verhüten bzw. hinausschieben. 
  • Wer sich mit biologischem Obst, Gemüse und Getreide ernährt, kommt mit 6 Portionen täglich statt der empfohlenen 8 aus – bei 2 gesparten Portionen kann man sich den geringen Mehrpreis somit locker leisten.
  • Bio-Produkte weisen weniger giftige Schwermetalle und viel geringere Pestizidrückstände auf. Es ist erwiesen, dass biologische Lebensmittel rund 320 mal weniger Pestizidrückstände aufweisen als konventionell erzeugtes Gemüse

Ganz klar: Es gibt keinen besseren Start in den Tag als mit einem ausgewogenen Bio-Frühstück. Aber für VERIVAL Liebhaber ist das wohl nichts Neues – denn auch ohne Bio-Wissen schmeckt man das Löffel für Löffel.

Bei uns findest du Müslis, Crunchys, Porridges und Cerealien in höchster Bio-Qualität zu einem fairen Preis. Unsere sorgfältig ausgewählten Zutaten beziehen wir ausschließlich aus kontrollierter biologischer Landwirtschaft – wobei ein Teil aus eigenem Vertragsanbau kommt.

Für einen optimalen Mix aus Kohlenhydraten, Ballaststoffen und Eiweiß haben wir in unseren Rezepturen ebenso gesorgt. Das gibt dir die Energie, die du brauchst, um das Beste aus jedem Tag zu holen.

Für die Müsli-Fans unter euch haben wir eine große Auswahl an Bircher-, Urkorn- oder fruchtigen Müslisorten. Das Anbauen alter Getreidearten, die wir in unseren Urkorn-Müslis verwenden, ist besonders förderlich für die Artenvielfalt. Deshalb engagieren wir uns mit unserem eigenen Getreide Rekultivierungsprojekt dafür qualitativ hochwertige Urgetreidesorten zu vermehren. 

Wer gerne etwas Warmes zum Frühstück isst, greift am besten zu einem unserer Verival-Porridges. Diese sind besonders einfach zuzubereiten. Mit kochendem Wasser oder heißer Milch übergießen und drei Minuten quellen lassen – perfekt wenn es einmal schnell gehen muss!