Tag der Biene: -10% auf Honig-Produkte + Gratis-Honig mit dem Code HONEY10

Müsli – das perfekte Frühstück vor dem Sport

Mai 4, 2020
  • Ernährung
  • Frühstück
Müsli – das perfekte Frühstück vor dem Sport

Vor allem für Sportler beginnt ein guter Morgen oft mit einem Müsli. Es liefert die wichtigen Nährstoffe und einiges an Energie für den Tag und macht außerdem noch lange satt. Hört sich also nach der perfekten Mahlzeit für einen schwungvollen Start in den Tag an, oder? Warum Müsli so gesund sein kann, worauf man bei der Zubereitung achten sollte und wie du als Sportler noch mehr vom Müsli profitieren kannst, zeigen wir dir in diesem Blog.

Soll ich vor dem Sport frühstücken oder danach?

Kohlenhydrate - die perfekten Energielieferanten

Nach dem Aufstehen ist der sogenannte Glykogen-Speicher, also die Kohlenhydratreserven, nahezu leer. Treibt man in diesem Zustand Sport, greift der Stoffwechsel auf die Fettreserven zurück. Der Körper verbrennt somit mehr Fett, da bei einem niedrigen Insulinspiegel kein Zucker mehr als Energie verwendet wird. Außerdem lernt der Körper die verfügbare Energie langsamer und besser zu verwerten.

Andererseits kann die fehlende Energie beim Sport zu einer Gefahr werden. Vor allem bei nicht sehr trainierten Freizeitsportlern kann es schnell zu einem Wassermangel oder einer Unterzuckerung kommen. Das kann zu Schwindelgefühlen oder Wahrnehmungsstörungen führen, was man vor allem beim Sport auf jeden Fall vermeiden sollte. Daher ist es ratsamer vor dem Sport zu frühstücken. Du möchtest trotzdem deine Fettverbrennung gezielt ankurbeln? Das ist natürlich möglich.

In diesem Fall sollte dein Frühstück einfach kleiner ausfallen. Ein einfaches Porridge oder Overnight Oats sind leckere Alternativen. Wer abnehmen möchte, sollte ebenfalls unbedingt nicht auf das Frühstück verzichten, denn nach dem Sport hat man meist einen noch größeren Hunger und isst anschließend mehr, so dass keine negative Energiebilanz entsteht. Gerade dadurch werden die extra Pfunde auf der Hüfte nicht dahin purzeln, sondern sich vermehren. Es ist wahrscheinlich, dass man so noch weiter zunimmt.

Auch als trainierter Sportler solltest du besser ein Frühstück vor dem Sport zu dir nehmen. Gehst du einmal in der Woche ohne Frühstück los, ist das aber auch kein Problem. Der trainierte Körper wird hier immer noch genügend Energie übrig haben, um das zu verkraften. Es sollte einfach nur keine Angewohnheit für jeden Tag werden. Das gesunde Bircher Müsli kannst du ganz einfach selber machen!

Rezept drucken
5 from 6 votes

Grundrezept Müsli

Grundrezept für köstliches Müsli für einen optimalen Start in den Tag!
Gesamtzeit10 Min.
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 300kcal

Zutaten

  • 50 g Haferflocken
  • 150 ml Milch oder eine pflanzliche Alternative
  • 1 EL Joghurt (Geheimtipp)
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Zitronensaft
  • Früchte und Nüsse nach Wahl

Zubereitung

  • Die Haferflocken kommen in eine Schüssel. 
  • Schütte die Milch oder die pflanzliche Alternative ebenfalls in die Schüssel. 
  • Rühre den Honig sowie das Joghurt darunter. 
  • Als nächstes kommt der Zitronensaft dazu. 
  • Lass dein Müsli nun 5 Minuten quellen. 
  • Zuletzt kannst du dein Müsli noch mit Früchten oder Nüssen jeder Art garnieren. 

Nährwerte

Calories: 300kcal

Warum ist Müsli vor dem Sport gut?

Das Bircher Müsli ist eine Erfindung vom Schweizer Arzt Maximilian Bircher-Benner. Die Grundzutaten sind Getreideflocken und getrocknete Früchte, die wichtige Vitamine, Mineralstoffe und viele Ballaststoffe liefern. Daher die gute Sättigung und eine gute Vorbeugung auf Heißhungerattacken. Diverse Nüsse und Samen versorgen zudem den Körper mit ungesättigten Fettsäuren.

Diese Kombination ist also nicht nur für einen Sportler und für sein Training eine gute Grundlage, sondern auch für alle anderen, die ihre Gesundheit fördern möchten. Besonders gut ist Müsli vor dem Sport, wenn es wirklich aus den natürlichen Grundzutaten besteht und nicht mit extra Fetten oder Zucker versehen ist. Zwar gibt es im Supermarkt eine riesen Auswahl an Müslis mit den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Doch leider ist in vielen Fertigmischung einiges an Dickmachern versteckt.

Pro Portion kann eine solche Mischung bis zu eine Tagesempfehlung an Zucker enthalten. Also aufpassen was man kauft! Oder am besten gleich das Frühstück selber zusammenstellen. Dann weiß man ganz genau was drin ist.

Bei den Zutaten solltest du auf ein paar Dinge achten

Die Basis für deine gesundes Müsli sind ganz klar Haferflocken. Diese kannst du in Bio Qualität bei Verival einfach online bestellen. Haferflocken eignen sich für viele unterschiedliche Gerichte und du kannst sie wunderbar mit diversen Früchten, Nüssen, Samen und anderen Zutaten kombinieren. Wenn du dir dein Müsli selber zusammenstellst, nimm im Idealfall getrocknete Früchte, die ungezuckert sind.

Man kann aber vor allem in den Sommermonaten sein Frühstück zusätzlich auch mit frischen Früchten, beispielsweise Beeren, aufpäppeln. Dafür braucht es nicht immer exotische Superfoods. Vermischt wird dein Müsli dann mit Milch oder Joghurt. Aber auch Milchalternativen, wie zum Beispiel Reismilch, Mandelmilch oder Hafermilch eignen sich. Für umweltbewusste, vegane und allergische Sportler ist das eine gute Möglichkeit. Zur Abwechslung kannst du dich einfach durch die verschiedenen Milchalternativen durchprobieren.

Müsli bringt dir viel Energie für den Sport

Hast du dir dein Müsli genau angeschaut und geprüft, dass es wirklich ein gesundes Frühstück ist, dann bringt es dir viel Energie für dein Training, aber auch für den bevorstehenden Tag. Auf den ersten Blick scheint das bei allen Müslis so zu sein, doch da musst du aufpassen und streng sein, wie du schon gelernt hast.

Kann ich Müsli auch nach dem Sport essen?

Natürlich kann man Müsli auch nach dem Sport essen. Müsli ist sogar eine sehr gesunde Variante seinen anschließenden Hunger zu stillen und ist laut einer US-Studie für die Regeneration der Muskeln mindestens genauso effizient, wie ein teures Sportgetränk.

Hafer – gesunde Proteine für die Muskeln

Vollkorngetreide, zum Beispiel Hafer, eignet sich insbesondere für das Sportlermüsli. Hafer enthält nämlich besonders viele Proteine, die speziell für den Muskelaufbau wichtig sind. Aber Getreideflocken enthalten auch langkettige Kohlenhydrate, die den Körper über einen langen Zeitraum gleichmäßig mit Energie versorgen. Haferflocken gehören außerdem zu den eiweißreichsten pflanzlichen Lebensmitteln überhaupt.

Sport Frühstück

Welche Sportler sollten Müsli vor dem Sport essen?

Für jeden, der auf seine Ernährung achten möchte, ist das Müsli als Sport-Frühstück geeignet. Langzeitstudien zeigen, dass ein gesundes Müsli helfen kann das Risiko an Diabetes, Darmkrebs und Bluthochdruck zu leiden, deutlich zu reduzieren. Je nach Sportart, Tagesablauf und Tätigkeiten bzw. Bewegung im Alltag variiert natürlich die Größe des Müslis.

Sportmüslis von Verival – Gesunde Energie, Proteine & voller Geschmack

Für einen noch besseren Müsligenuss zum sportlichen Start in den Tag hat Verival eine ganze Reihe von Sportmüslis zusammengestellt. Ob glutenfrei, mit dem Fokus auf Protein oder Eiweiß, mit oder ohne Toppings – für jede und jeden sollte etwas dabei sein. Egal welches der vielen du dich entscheidest, sie werden dir alle die nötige Energie für dein Workout und den restlichen Tag liefern.

Sport Müsli Erdbeere-Sauerkirsche

Eine köstliche Mischung aus Vollkorn-Haferflocken, Teffcrispies...

Jetzt entdecken

Produkte aus diesem Beitrag

Verival Sport Müsli Erdbeere-Sauerkirsche
Sport Müsli Erdbeere-Sauerkirsche
Inhalt 300 Gramm (€ 16,63 * / 1000 Gramm)
ab € 4,99 *
Verival Grain Free Sport Müsli Mandel-Feige
Grain Free Sport Müsli Mandel-Feige
Inhalt 300 Gramm (€ 19,97 * / 1000 Gramm)
ab € 5,99 *
Verival Sport-Porridge Schoko-Banane
Sport Porridge Schoko-Banane
Inhalt 350 Gramm (€ 17,11 * / 1000 Gramm)
ab € 5,99 *
Verival Bircher Urkorn Müsli
Bircher Urkorn Müsli
Inhalt 375 Gramm (€ 11,44 * / 1000 Gramm)
ab € 4,29 *