Overnight Oats sind eine schnelle und gesunde Frühstücksoption. Besonders wenn man in der Früh nicht viel Zeit hat oder sein Frühstück mitnehmen möchte, sind Overnight Oats die perfekte Wahl. Wir zeigen dir, wie du Overnight Oats am besten zubereiten kannst und verraten dir die leckersten Overnight Oat Toppings.

3 Tipps für die Overnight Oat Zubereitung

Hier findest du drei Tipps für die perfekten Overnight Oats mit denen dir garantiert ein gesundes Frühstück gelingt.

1. Verwende verschiedene Flüssigkeiten

Du verwendest sonst nur normale Milch für deine Overnight Oats? Dann solltest du es einmal mit diversen Pflanzendrinks wie Kokosdrink, Mandeldrink, Reisdrink oder Haselnussdrink probieren. Diese verleihen deinen Overnight Oats einen besonderen Geschmack und bringen Varianz in dein Frühstück.

Auch Joghurt eignet sich zur Zubereitug von Overnight Oats. Hier kannst du Naturjoghurt, Mandeljoghurt oder Kokosjohurt verwenden. Natürlich kannst du auch Joghurt mit Pflanzendrink oder Wasser mischen, damit deine Oats cremiger werden.

2. Die richtigen Gewürze für dein kaltes Porridge

Was wären Overnight Oats ohne die richtigen Gewürze? Auch hier kannst du mit unterschiedlichen Gewürzen deine Oats verfeinern und variieren. Probiere es doch einmal mit Vanillepulver, Kakaopulver, Zimt oder exotischem Kurkuma. So kannst du mit verschiedenen Gewürzen immer wieder andere Geschmacksrichtungen zaubern.

3. Früchte – in unterschiedlichen Konsistenzen

Obst ist natürlich ein essenzieller Bestandteil von Overnight Oats. Damit aber keine Langeweile aufkommt, kannst du nicht nur verschiedenes Obst verwenden, sondern dieses auch auf unterschiedliche Arten verwerten. So kannst du das Obst beispielsweise pürieren und einen leckeren Obstspiegel kreieren.

Du kannst aber auch tiefgefrorene Früchte nehmen und diese in deine Overnight Oats geben. So tauen die Früchte einfach über Nacht auf und sind am Morgen verzehrfertig.

Das sind die besten Overnight Oat Toppings

Du möchtest deinem kalten Porridge noch das gewisse Extra verleihen? Dann probiere doch mal diese Overnight Oat Toppings. Mit diesen Toppings ist dein Frühstück nicht nur besonders schön anzusehen, sondern du kannst auch noch zusätzlich wichtige Vitamine und Nährstoffe integrieren.

  • Bananen
  • Beeren
  • Nüsse
  • Nussmus wie Mandelmus oder Cashewmus
  • Kakaonibs
  • getrocknete Früchte
  • Leinsamen
  • Kokosraspeln

Du hast jetzt richtig Lust Overnight Oats zu probieren? Hier findest du das Rezept für das schnelle Frühstück ohne Zuckerzusatz:

Kakao-Banane Overnight Oats
Rezept drucken
No ratings yet

Kakao-Banane Overnight Oats ohne Zucker

Vorbereitungszeit5 Min.
Portionen: 1

Zutaten

  • 80 g Kakao-Banane Sport Porridge
  • 140 ml Milch oder Pflanzendrink
  • 1 TL Agavendicksaft oder ähnliches zum Süßen (optional)
  • Toppings nach Wahl: Bananen, Beeren, Nüsse, Nussmus, Kakaonibs,  getrocknete Früchte

Zubereitung

  • Wasser, Milch oder eine pflanzliche Alternative gemeinsam mit dem Verival Sport Porridge in ein Glas geben und gut umrühren.
  • Deine Mischung kommt über Nacht oder für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank. Dadurch wird die Mischung richtig eingeweicht und bekommen ihre leckere Konsistenz.
  • Am nächsten Tag nimmst du deine Overnight Oats aus dem Kühlschrank und rührst sie nochmals kräftig durch. 
  • Nach Bedarf kannst du deine Overnight Oats mit Toppings deiner Wahl verfeinern.

Alexandra

Gesunde Ernährung spielt für mich sowohl persönlich als auch in meinem beruflichen Kontext eine große Rolle. Deswegen probiere ich gerne neue Rezepte aus und teile hier mit euch meine Tipps für einen gesunden Lebensstil und leckeres nahrhaftes Frühstück.