Happy Halloween - Unsere Nährwerte sind zum Fürchten gut!
Spare -15% auf die Halloween Favoriten mit dem Rabattcode HALLOWEEN15

Was ist mein Tagesbedarf an Vitamin B12?

Oktober 13, 2020
  • Ernährung
  • Frühstück
Was ist mein Tagesbedarf an Vitamin B12?

Vitamine – jeder von uns hat sich schon einmal mit den kleinen Helfern auseinandergesetzt. Es gibt Unmengen davon, in tausend Namen und tausend Formen. Aber gerade ein Vitamin hat in letzter Zeit vermehrt die Aufmerksamkeit auf sich gezogen: das Vitamin B12, das sogenannte „Superfood“ unter den Vitaminen! Warum genau du nicht auf deine gesunde Dosis an Vitamin B12 verzichten solltest, warum es gesund ist und warum du bereits beim Frühstücken auf deine Vitaminzufuhr achten solltest, erklären wir dir im heutigen Blogbeitrag.

Vitamine – warum wir Menschen sie überhaupt brauchen

Wir als Menschen sind darauf angewiesen, dass wir Vitamine über die Nahrung zu uns nehmen. Deshalb versorgen uns unterschiedliche Lebensmittel mit den verschiedenen Vitaminen. Denn der Körper selbst kann keine Vitamine herstellen – außer Vitamin D! Vitamine brauchen wir, damit unser Körper funktioniert. Knochen, Blut, Augen, Nerven und Organe – all diese Orange und Funktionen in deinem Körper sind von Vitaminen abhängig. Das bedeutet: eine vitaminreiche Ernährung ist enorm wichtig und du solltest bereits beim Frühstücken darauf achten, mehrere Vitamine zu dir zu nehmen!

Was passiert bei einem Vitaminmangel?

Mit frischen Früchten lässt sich dein Vitaminhaushalt sehr gut steuern

Wenn du dich ausgewogen ernährst, dich bewegst und immer mal darauf achtest Obst und Gemüse (täglich insgesamt 5 Portionen) zu essen ist eigentlich dein Vitaminhaushalt nicht gefährdet. Mangelerscheinungen können aber auftreten, wenn du dich nicht ausgewogen ernährst und zu wenig Früchte und Gemüse zu dir nimmst.

Ein Vitaminmangel macht sich in vielen Schichten bemerkbar. So kannst du dich einfach schlapp fühlen, dein Körper kann von Müdigkeit heimgesucht werden oder du könntest dich auch etwas krank fühlen. All das können Symptome für einen Mangel sein.

Wenn du also den Verdacht haben solltest, dass es dir an Vitaminen mangelt, solltest du deinen Arzt des Vertrauens aufsuchen und gegebenenfalls Tests durchführen lassen – das ist immer die sicherste Methode. Denn nur ein Arzt kann so einen Mangel letztendlich feststellen.

Vitamin B12 ist das Superfood unter den Vitaminen

Das Vitamin B12 ist ein wahres Allround-Talent unter den Vitaminen. Am häufigsten ist es präsent in den verschiedensten Stoffwechselvorgängen.

Doch was genau ist Vitamin B12? Es ist ein Sammelbegriff für die verschiedensten Verbindungen mit demselben chemischen Grundgerüst. Diese Verbindungen heißen Cobalaminen. Das Vitamin ist nicht nur beim Stoffwechsel, sondern auch im Nervensystem, bei der Blutbildung, der Entgiftung sowie beim Abbau von Fettsäuren beteiligt.

Das gute an Vitamin B12 ist, dass dein Körper es speichern kann. Deshalb ist ein Mangel nur dann möglich, wenn du über eine längere Zeit wenig bis gar kein B12 zu dir nimmst. Gespeichert wird es in der Leber. Ist dein Tank prall gefüllt, hält er 3-5 Jahre! Durch den Wirkungsbereich, den B12 abdeckt, hat es großen Einfluss auf die körperliche und emotionale Gesundheit des Menschen. Na, wenn das nicht mal nach einem wichtigen Vitamin klingt!

Warum Vitamin B12 so gesund ist

Porridge mit Milch liefert Vitamin B12

Vitamin B12 wird nur mit der Nahrung aufgenommen, deshalb ist es wichtig, dass du genug davon aufnimmst und die richtigen Nahrungsmittel zu dir nimmst. Vitamin B12 ist vor allem in tierischen Produkten wie Fleisch, Fisch und Milch enthalten – für Vegetarier stellt das somit kein Problem dar. Veganer sollten daher, spätestens nach in etwa 3-5 Jahren, Vitamin B12 supplementieren und regelmäßige Blutkontrollen durchführen lassen – mit einem Mangel ist nämlich nicht zu spaßen! Beim morgendlichen Porridge mit Milch tankst du auf jeden Fall bereits Vitamin B12. Warum also nicht mal unser vitaminreiches Porridge probieren?

Wie groß ist dein Tagesbedarf an Vitamin B12?

Der Tagesbedarf von Vitamin B12 ist ein Wert, der wissenschaftlich nicht ganz eindeutig bestimmbar ist. So variiert der Bedarf von Mensch zu Mensch und verschiedene Faktoren spielen dabei auch eine Rolle. Bei Krankheit oder Schwangerschaft zum Beispiel wird mehr Vitamin B12 benötigt. Der „durchschnittliche Bedarf“ ist aber wie folgt:

  • Erwachsene (über 14 Jahren) benötigen 3,0 µg laut der DGE (Deutschen Gesellschaft für Ernährung)
  • Kinder von 1-4 Jahre brauchen 1,0 µg
  • Kinder von 4-7 Jahre: 1,5 µg
  • Kinder von 7-10 Jahre: 1,8 µg
  • Kinder von 10-13 Jahre: 2,0 µg

Der optimale Tagesbedarf für dich ist also etwas ungewiss – sich an die Empfehlung zu halten ist aber durchaus sehr sinnvoll. Wenn du keine Mangelerscheinungen hast und dich ausgewogen ernährst, solltest du aber bestimmt keine Probleme haben. Fisch ist der beste Lieferant von Vitamin B12 den du finden kannst – solltest du also Fisch mögen, kannst du deinen Bedarf also sehr leicht decken.

Frühstück mit Vitamin B12 – so geht’s!

Nachdem wir jetzt so viel über Vitamin B12 geredet haben, ist es nur mehr wichtig, dir zu sagen, mit welchen Lebensmitteln du bereits beim Frühstücken einen Teil deines Tagesbedarfs abdecken kannst. Gerade beim Frühstücken kannst du schon beginnen!

Vitamin B12 findet sich in Milch – am besten in einem leckeren Porridge

Joghurt hilft dir dabei, deinen B12 Haushalt zu managen – wie startet man besser in den Tag als mit frischem Joghurt und wahlweise Müsli oder Granola von uns? Unser Tipp wäre entweder das Bircher Urkorn Müsli oder das Lower Carb Sport Granola Himbeer-Mandel-Kokos. Wenn wir schon beim Thema Urkorn sind – gerade dieses Getreide kann dir helfen deinen Tag perfekt zu starten 😉

Rezept drucken
0 from 0 votes

Warme Pfirsiche mit Joghurt und Crunchy

Portionen: 2

Zutaten

  • 1 Dose eingelegter Pfirsich
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 griechisches Joghurt
  • Evtl. Kokosöl
  • Crunchy deiner Wahl

Zubereitung

  • Die Pfirsichstückchen gut abwaschen und danach entweder mit ein wenig Wasser in einem Topf langsam erwärmen oder in Kokosöl anbraten bis die Stückchen weich werden.
  • Ein wenig Agavendicksaft über die Pfirsiche geben.
  • In einer Schüssel zuerst die warmen Pfirsichstücke geben und mit Joghurt und Crunchy toppen.

Ebenso kann dir ein Müsli mit Milch helfen, den nötigen Bedarf an Vitamin B12 zu decken. Wenn du bereits morgens darauf achtest, die richtigen Lebensmittel zu dir zu nehmen, tust dir sehr leicht deinen Tagesbedarf zu füllen. Mit unseren Frühstücksprodukten steht deinem perfekten Morgen in jedem Fall nichts mehr im Weg!

Bircher Urkorn Müsli

Der Schweizer Klassiker neu interpretiert Vom Schweizer Arzt M....

Jetzt entdecken
  • #gesundes Frühstück
  • #Gesundes Frühstück von Verival
  • #vitamin b12
  • #vitamin b12 tagesbedraf
  • #Vitamin B12-Mangel

Produkte aus diesem Beitrag

Verival Bircher Urkorn Müsli
Bircher Urkorn Müsli
Inhalt 375 Gramm (€ 11,44 * / 1000 Gramm)
ab € 4,29 *
Verival Erdbeer-Chia Porridge 1500g
Erdbeer-Chia Porridge 1500g
Inhalt 1500 Gramm (€ 11,99 * / 1000 Gramm)
ab € 17,99 *
Lower Carb Sport Granola Himbeer-Mandel-Kokos
Lower Carb Sport Granola Himbeer-Mandel-Kokos
Inhalt 325 Gramm (€ 21,51 * / 1000 Gramm)
ab € 6,99 *
Verival Beeren Urkorn Müsli
Beeren Urkorn Müsli 325g
Inhalt 325 Gramm (€ 13,20 * / 1000 Gramm)
ab € 4,29 *
Mango-Maracuja Porridge Smoothie Bowl
Mango-Maracuja Porridge Smoothie Bowl
Inhalt 250 Gramm (€ 33,96 * / 1000 Gramm)
ab € 8,49 *
Verival Kokos-Aprikose Müsli
Kokos-Aprikose Müsli 325g
Inhalt 325 Gramm (€ 13,20 * / 1000 Gramm)
ab € 4,29 *
Verival Hafer Crunchy
Hafer Crunchy
Inhalt 375 Gramm (€ 11,44 * / 1000 Gramm)
ab € 4,29 *