JETZT NEU: Porridge Smoothie Bowl in 2 Sorten. Jetzt testen und Versandkosten sparen.

Warmes Frühstück hilft gegen Müdigkeit – so isst du dich wach!

Jänner 14, 2020
  • Ernährung
  • Frühstück
Warmes Frühstück hilft gegen Müdigkeit – so isst du dich wach!

Du fühlst dich oft den ganzen Tag richtig müde und schlapp? Am Morgen kommst du schon nicht richtig aus dem Bett und untertags wird es auch nicht wirklich besser. Wer kennt das nicht? Speziell im Winter tragen Dunkelheit und Kälte auch noch ihren Teil dazu bei. Das belastet natürlich nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. 

Zuallererst denkt man natürlich an die typischen Hausmittelchen wie Kaffee, viel frische Luft und Bewegung, genügend Schlaf und so weiter, aber das allein hilft oft nicht. Geht es dir vielleicht genauso? – Dann solltest du es auf jeden Fall mit diesem Ernährungstrick versuchen: Warmes Frühstück! Klingt unglaublich, funktioniert aber. 

Warmes Frühstück hilft schnell bei Müdigkeit und Antriebslosigkeit 

Bereits vor hunderttausenden Jahren haben die Chinesen in der TCM (Traditionell Chinesischen Medizin) die Vorteile eines warm zubereiteten Frühstücks für sich entdeckt. In der TCM Ernähurngslehre ist unser Verdauungssystem die Mitte unseres Daseins und hängt so unmittelbar mit unserem Wohlbefinden zusammen. 

Laut unserer inneren Organuhr arbeiten unser Magen und Darm von 7:00 bis 11:00 Uhr am effektivsten. Das ist deshalb auch das beste Zeitfenster für die Nahrungsaufnahme. Du hast also schon einmal einen Riesenpluspunkt, wenn du überhaupt frühstückst! 

TCM Organuhr

Schenkst du deinem Körper jetzt auch noch eine gekochte Mahlzeit, wird er sich gleich doppelt freuen. Unser Magen kann warme Speisen, wie zum Beispiel einen gekochten Porridge, viel leichter umwandeln als Kaltes. Dadurch verbrauchst du weniger Energie zum Verdauen und kannst viel mehr Kraft aus den aufgenommenen Nährstoffe tanken.  

5 entscheidende Vorteile von warmem Frühstück

  • Warmes Frühstück unterstützt die Verdauung und beugt Verdauungsproblemen vor
  • Du bleibst länger satt und Heißhungerattacken haben keine Chance mehr
  • Dein Körper spart Energie, weil er warme Nahrung leichter verdauen kann
  • Ein gekochtes Frühstück wärmt von Innen und stärkt so dein Immunsystem
  • Du fühlst dich nicht zu voll, aber trotzdem angenehm satt

Porridge liefert dir am Morgen wichtige Nährstoffe und Energie

Ein ausgewogenes Frühstück sollte aus ernährungswissenschaftlicher Sicht diese vier Komponenten enthalten: Kohlenhydrate, Fett, Eiweiß und Obst oder Gemüse. All das ist im Porridge enthalten. Die Basis für den warmen Haferbrei besteht aus Haferflocken oder Haferkleie, die in Wasser oder Milch gekocht werden. 

Hafer enthält wichtige Inhaltsstoffe für eine gesunde Ernährung

Der Hafer, aus dem die Haferflocken gewonnen werden, ist sogar so gesund, dass er im Jahr 2017 von einer Arbeitsgruppe der Universität Würzburg zur Arzneipflanze des Jahres gewählt wurde. Die Ballaststoffe in den kleinen Wunderflocken sorgen dafür, dass du lange satt bleibst, aber dich trotzdem leicht wie eine Feder fühlst. 

Außerdem enthalten Haferflocken besonders wertvolle, langkettige Kohlenhydrate, eine optimale Eiweißzusammensetzung, jede Menge ungesättigte Fettsäuren sowie Vitamine und Mineralstoffe. 

Und damit du dich auch geschmacklich auf dein warmes Frühstück freuen kannst, kannst du den Brei einfach mit frischen Früchten, Nüssen, Samen oder etwas Honig ergänzen. Je nachdem, worauf du gerade Lust hast. Ein Tipp: Damit es dich im Winter nicht fröstelt, koche kalte Früchte einfach mit.

Porridge Rezept
Rezept drucken
5 from 5 votes

Porridge Grundrezept

Der schottische Haferbrei geht ganz einfach und ist schnell zubereitet. Für das Grundrezept brauchst du nur drei Zutaten und kannst es dann noch mit deinen Lieblingsfrüchten und Gewürzen ergänzen.
Vorbereitungszeit10 Min.
Gang: Frühstück
Portionen: 1

Zutaten

Zubereitung

  • Die Milch (oder Pflanzendrink) in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Haferflocken dazu geben und den Herd auf eine niedrige Stufe schalten.
  • Den Brei ca. 5 Minuten lang köcheln lassen (mit einem Kochlöffel ständig rühren, damit die Milch nicht anbrennt und der Porridge eine schön cremige Textur bekommt).
  • Den Topf vom Herd nehmen und den Brei so lange ziehen lassen, bis er die richtige Konsistenz bekommt.
  • Zum Schluss noch eine Prise Salz hinzufügen. Das hebt den Geschmack der Haferflocken noch mehr hervor, egal ob du deinen Porridge mit süßen oder herzhaften Toppings genießen möchtest.


Kokos-Orange Reisporridge

Für alle, die morgens ein bisschen länger brauchen, um in ihr Gleichgewicht...

Jetzt entdecken
  • #frühstück
  • #Haferbrei
  • #haferbrei gesund
  • #müde
  • #müdigkeit
  • #Porridge
  • #porridge grundrezept
  • #Verival
  • #warmes Frühstück

Produkte aus diesem Beitrag

Verival Kokos-Orange Reisporridge
Kokos-Orange Reisporridge
Inhalt 350 Gramm (€ 14,26 * / 1000 Gramm)
ab € 4,99 *
Verival Aprikose-Erdbeer Dinkelporridge
Aprikose-Erdbeer Dinkelporridge
Inhalt 350 Gramm (€ 14,26 * / 1000 Gramm)
ab € 4,99 *
Verival Sauerkirsche-Kakao Haferporridge
Sauerkirsche-Kakao Haferporridge
Inhalt 350 Gramm (€ 14,26 * / 1000 Gramm)
ab € 4,99 *
Verival Haferflocken
Haferflocken
Inhalt 500 Gramm (€ 3,70 * / 1000 Gramm)
ab € 1,85 *