JETZT NEU: Porridge Smoothie Bowl in 2 Sorten. Jetzt testen und Versandkosten sparen.

Was ist Porridge eigentlich?

März 19, 2020
  • Ernährung
  • Frühstück
Was ist Porridge eigentlich?

Der köstliche Haferbrei ist ein echtes Power Frühstück. Wer Porridge einmal probiert hat, schätzt bestimmt den vollmundigen Geschmack und das lange Sättigungsgefühl.

Richtig zubereitet hat Porridge eine cremige Konsistenz, zarte Süße und macht herrlich satt. Ganz nebenbei ist Porridge gesund. Die Hauptzutat Hafer senkt die Cholesterin- und Blutzuckerwerte und enthält zudem nur geringe Mengen an Gluten.

Was ist eigentlich in Porridge enthalten?

Das ursprüngliche Porridge besteht aus Haferflocken oder Haferschrot, Wasser und einer Prise Salz. Als Alternative zu Flocken oder Schrot wird mitunter Hafermehl verwendet. Die Zutaten werden in Wasser oder Milch aufgekocht und köcheln anschließend 3-5 Minuten weiter.

Dabei wird der Brei hin und wieder umgerührt, um ein Anbrennen zu verhindern. Um das Porridge Grundrezept zu verfeinern, können Milch oder Joghurt hinzugefügt werden.

Ganz im Trend der gesunden Ernährung runden Zutaten wie Beeren, Nüsse, Gewürze (Zimt), Äpfel, Birnen und auch Gemüse wie Möhren oder Artischocken das Porridge ab. Mit den unterschiedlichen Toppings und Zutaten unterscheiden sich dann auch die Kalorien deines Porridge.

Haferflocken
Die Hauptzutat von Porridge sind Haferflocken

Woher kommt das Porridge?

Der Haferbrei wanderte mit den Römern vor über 2.000 Jahren in den hohen Norden aus. So erreichte das Porridge auch die Highlands. Schottland gilt als das Land mit der größten Vorliebe für Porridge. Neben Haferbrei wird dort auch Gerste zu Brei oder Suppe verarbeitet.

Offenbar schätzen die Schotten bis heute ihr Porridge über alle Maßen. Seit 30 Jahren gibt es in Carrbridge, einem kleinen Ort in den Highlands, eine Porridge-Weltmeisterschaft.

Die umkämpfte Trophäe trägt den Namen »Golden Spurtle« und ist ein hölzernes Küchenutensil zum Umrühren des köstlichen Haferbreis. Ganz im Stil der ihrer Vorfahren wird bei dieser Weltmeisterschaft Haferschrot anstelle von Haferflocken oder Hafermehl verwendet.

Hafer Porridge von Verival

In Schottland und England bezeichnet der Begriff Oatmeal sowohl das Hafermehl als auch den Haferbrei. Aufgrund seiner zarten Farbe ist Oatmeal auch als hellbeiger Farbton bekannt.

Vor allem der hohe Sättigungsgrad machte das Porridge früher zum morgendlichen Essen der kleinen Leute. War das Haushaltsbudget allzu knapp, wurde warmer Haferbrei auch mittags oder als Abendmahlzeit gegessen.

Da Hafer auch als Tierfutter galt, hatte er von jeher einen erschwinglichen Preis. Der preisgünstige Morgenbrei hat sich als Original Porridge Frühstück etabliert und wurde auch zu einem festen Bestandteil des mehrgängigen Englischen Frühstücks.

Porridge aus Haferflocken
Früher galt Porridge als Arme-Leute-Essen

Wann wird Porridge gegessen?

Traditionell ist Porridge eine Frühstücksspeise. Sie schmückt jedoch auch jeden Brunch. Es gibt keine Einwände gegen den Genuss am Mittag oder am Abend. Wer seine Hafersuppe liebt, kann sie rund um die Uhr verspeisen und nicht nur zum Frühstück.

Je nach Gusto schmeckt der Brei mit etwas mehr Wasser oder Milch als herzhafte Hafersuppe ebenso wie als warmer Haferbrei mit Früchten, Nüssen und Honig.

Viele herzhafte Varianten erobern zunehmend die heimischen Küchen und die Küchen der Restaurants. Anstelle von süßen Zutaten kommen mittlerweile zum Beispiel Salami und Kräuter in das Porridge.

Gerade Liebhaber der zeitsparenden Küche schätzen den sättigenden Brei besonders. Schnell zubereitet dampft es im Handumdrehen am Teller. Porridge ist auch für die Zubereitung in der Mikrowelle gut geeignet. Der Hafer kann am Vortag bereits in der Flüssigkeit quellen und ist am Folgemorgen in 3-5 Minuten fertig zum Verzehr zum Frühstück.

Porridge Zubereitung
Die Zubereitung von Porridge geht schnell und einfach

Eine zu feste Konsistenz wird durch die Zugabe von Flüssigkeit wieder geschmeidig. Ein Schuss kalte Milch oder Wasser genügt. Porridge kann zudem im voraus zubereitet und in Portionen eingefroren werden.

Welche Nährstoffe sind in Porridge enthalten?

Die ursprüngliche Zubereitung sieht nur die drei Zutaten Hafer, Wasser und Salz vor. Die ernährungstechnische Power steckt also im Hafer selbst. So enthalten 100 Gramm Haferflocken rund 360 Kalorien (360 kcal).

Im Detail enthalten diese:

  • 100 g Haferflocken
  • 60 g Kohlenhydrate
  • 13 g Eiweiß
  • 15 g Ballaststoffen

Spuren von Magnesium und Eisen stecken in den Haferflocken ebenso drin wie verschiedene B-Vitamine und das Vitamin K. Hafer regt die Bildung von Serotonin im Körper an und gilt als sanfter Stimmungsaufheller.

Trotz seiner Energiedichte eignet sich Hafer für eine Diät. Die Haferflocken halten dich nämliche lange satt. Vor allem wenn du deinen Haferbrei mit Wasser zubereitest sind es wenige Kalorien. Wenn du es bei den vielen Topping Zutaten nicht übertreibst kannst du auch hier an Kalorien sparen.

Bei der Porridge-Diät werden pro Tag 250 g Haferflocken auf drei Mahlzeiten verteilt mit Obst und Gemüse verzehrt. Ausgehend von 875 kcal im Hafer werden 425 kcal für frische Früchte und Gemüse veranschlagt.

Im Hinblick auf die Werte von je 100 g Apfel (45 kcal), Banane (23 kcal), Karotte (26 kcal) oder Paprika (20 kcal) lässt sich das tägliche Maximum von 1.300 kcal abwechslungsreich einhalten.

Als tägliche Trinkmenge werden bei dieser Diät mindestens zwei Liter Wasser oder ungesüßter Tee konsumiert.

Hafer enthält wichtige Inhaltsstoffe für eine gesunde Ernährung

Welcher Hafer wird für Porridge verwendet?

Hafer ist kein klassisches Getreide. Es wird der Kategorie Süßgräser zugeordnet. Insgesamt existieren in der Natur 30 Haferarten. Für das Porridge wird Saat-Hafer verwendet, der als Echter Hafer bekannt ist.

Unterschiede gibt es in Bezug auf den Mahlgrad. Haferschrot ist grob, da er nicht mit einer Kornquetsche bearbeitet wird. Haferflocken wiederum sind meist gewalzt und wärmebehandelt. Schmelzflocken aus Hafer sind gepresstes Hafermehl.

Somit reicht die Palette an Haferprodukten von ursprünglichem Schrot über Flocken und Grieß bis hin zu feinstem Hafermehl. Gesund und schmackhaft ist der grüne Hafertee, der während der Haferblüte geerntet und getrocknet wird.

Ein weiteres Produkt aus dem vielseitigen Süßgras ist Whisky auf Haferbasis, der in Tirol und in Schottland erzeugt wird. Aber der ist wohl eher nichts zum Frühstück.

Haferflocken

Getreideflocken aus dem vollen Haferkorn sind die ideale Frühstücks-Basis....

Jetzt entdecken

Häufige Fragen

Warum ist Porridge so gut?

Weil es natürlich so lecker ist. Was den Haferbrei so gut macht, ist die Vielfalt. Es gibt so viele Zutaten und Kombinationen wie du deinen Haferbrei genießen kannst. Du kannst also Porridge nicht nur zum Frühstück essen, sondern zu jeder Mahlzeit. Entdecke einfach die Porridge Vielfalt von Verival, mit vielen gesunden Zutaten.

Warum ist Porridge so gesund?

Die Basis von Porridge ist Hafer. Hafer ist eines der gesündesten Getreide. Die Haferflocken im Porridge enthalten viele wichtige Nährstoffe, Vitamine und Ballaststoffe, bringen dir Energie und halten dich lange satt.

Wieviel Kalorien hat eine Portion Porridge?

Eine Portion Porridge hat in etwa 280 Kalorien (280 Kcal). Dies kommt aber auch immer auf das Porridge an. Verwendest du Wasser, Milch oder Milchalternativen. Welche Toppings und Zutaten fügst du hinzu, Beeren, Früchte, Joghurt, Zimt, Nüsse, etc.

Was ist das Porridge Grundrezept?

Den schottischen Haferbrei kannst du ganz einfach und schnell zubereiten. Du benötigst dabei nur drei Zutaten und kannst es dann noch mit deinen Lieblingsfrüchten und Gewürzen (Zimt) ergänzen. Zutaten: 180 ml Milch (oder Wasser), 3-4 EL Haferflocken, 1 Prise Salz.

Produkte aus diesem Beitrag

Verival Haferflocken
Haferflocken
Inhalt 500 Gramm (€ 3,70 * / 1000 Gramm)
ab € 1,85 *
Verival Bircher Porridge
Bircher Porridge
Inhalt 350 Gramm (€ 14,26 * / 1000 Gramm)
ab € 4,99 *
Erdbeer-Chia Porridge
Erdbeer-Chia Porridge
Inhalt 350 Gramm (€ 14,26 * / 1000 Gramm)
ab € 4,99 *
Verival Classic Porridge 1500g
Classic Porridge 1500g
Inhalt 1500 Gramm (€ 9,33 * / 1000 Gramm)
ab € 13,99 *