Rezept drucken
5 from 5 votes

Brioche Osterkranz mit saftiger Müslifüllung

Portionen: 1 großer Kranz

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Dinkelmehl (oder Einkorn, Emmermehl)
  • 50 g Verival Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Würfel Germ (Alternativ: Trockenhefe)
  • ¼ TL Vanille, gemahlen
  • 250 ml Hafermilch (oder Mandel, Sojamilch)
  • 4 EL Öl für die Form

Für die Füllung

Topping

  • 2 EL Staubzucker
  • 2-3 TL Hafermilch
  • 1 Prise Vanille, gemahlen
  • gehackte Mandeln

Zubereitung

  • Mehl, Zucker, Salz und Vanille in eine große Schüssel geben. Germ dazubröseln.
  • Die Milch leicht lauwarm erhitzen und mit dem Öl dazugeben. 
  • Alles zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten (am besten mit der Küchenmaschine, bei niedrigster Stufe, 5 Minuten). Je nach Bedarf noch etwas Mehl zugeben.
  • Die Hände mit etwas Öl einfetten und den Teig auf der Arbeitsfläche noch einmal leicht durchkneten. Den Teig in einer Schüssel gut abgedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. 
  • Für die Füllung die Bananen mit einer Gabel zermatschen. Die Datteln und die Mandeln klein schneiden. Bananenpüree, Müsli, Datteln, Mandeln, weiches Kokosöl, Zimt und nach Belieben etwas Ahornsirup gut vermengen. 
  • Den Germteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 25x40cm). Die Müslifüllung gleichmäßig darauf verstreichen. 
  • Den Teig (von der breiten Seite) aufrollen. Die Teigrolle mit einem scharfen Messer der Länge nach in der Mitte auseinanderschneiden. Beide Teile miteinander verschlingen, so dass die Fläche mit der Füllung immer nach oben zeigt. Die Enden zusammendrücken und den Teig zu einem Kranz formen. Vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. 
  • Noch einmal zugedeckt ca. 20 Minuten gehen lassen. 
  • Ofen auf 180°C Heißluft vorheizen. 
  • Den Kranz mit etwas Hafermilch bestreichen und 30-35 Minuten goldbraun backen.
  • Etwas abkühlen lassen. Für die Glasur Staubzucker mit Vanille und Hafermilch verrühren und den Kranz damit beträufeln und mit gehackten Mandeln bestreuen. 

Video