Porridge kannst du einfach mit deinem Thermomix zubereiten. Der Thermomix von Vorwerk ist wohl jedem ein Begriff. Ob TM 31, TM 5 oder TM 6: Haferbrei lässt sich mit allen Geräten der Serie wunderbar einfach zubereiten. Das liegt nicht nur an dem Topf, an dem nichts anbrennen kann, sondern auch daran, dass man nicht daneben stehen muss um zu rühren.

Du kannst einfach morgens vor deinem Gang ins Bad den Thermomix einschalten, alle Zutaten hineingeben und dein Porridge Frühstück nach deiner morgendlichen Dusche schon genießen. Porridge mit dem Thermomix, einfacher geht es kaum.

Porridge Grundrezept mit dem Thermomix

Haferschleim oder Haferbrei gibt es in verschiedenen Variationen und das auch nicht erst seit der Erfindung des Thermomix. Das Grundrezept für Porridge besteht aus ganz einfachen Zutaten:

  • Milch, Pflanzenmilch oder Wasser
  • Haferflocken
  • eine Prise Salz

Dabei wiegst du 300 ml Milch (das sind rund 309 g Milch) und 60 g Haferflocken ab. Diese gibst du in den Mixtopf und verfeinerst den Brei mit einer Prise Salz. Beim Erhitzen wird durchgehend gerührt, bis sich eine schöne Haferbrei-Masse im Thermomix ergibt.

Das Porridge 12 Minuten Gesamtzeit bei 90°C auf Stufe 0,5 einkochen. Danach am besten mit dem Spatel in eine Schüssel geben und warm genießen. Ein warmes Frühstück hat laut TCM, also der traditionellen Chinesischen Medizin, viele tolle Vorteile für dich. Es wärmt deinen Körper und hilft kalte Füße zu vermeiden.

Rezept drucken
No ratings yet

Zuckerfreies cremiges Porridge im Thermomix

Vorbereitungszeit12 Min.
Gesamtzeit12 Min.
Portionen: 2

Zutaten

Zubereitung

  • Gib zuerst alle Zutaten in den Mixtopf.
  • Dann stell bei deinem Thermomix folgendes ein: 12 Minuten / 90°C / Linkslauf, Rührstufe
  • Gib den fertigen Porridge in 2 Schüsseln und gib nach dem Umfüllen noch frische Früchte, Nüsse und Ahornsirup hinzu.
    Porridge mit dem Thermomix zubereiten

Nährwerte

Serving: 2Portions

Für mehr Süße gibst du einfach ein paar Toppings auf dein Porridge aus dem Thermomix. Zum Beispiel frische Früchte, Nüsse, Kokos Flocken, Samen oder etwas Honig oder Agavendicksaft.

Haferbrei Thermomix Rezepte – noch mehr Frühstücksideen und Variationen

Bio-Porridge von Verival aus Tirol

Der Thermomix hat aber noch weitere Vorteile bei der Zubereitung von Porridge. Wenn du ein Nuss- oder Apfel Porridge willst, dann musst du die Zutaten nicht vorher verkleinern. Die Nüsse und Apfelstücke kannst du gemeinsam in den Thermomix geben.

Das Messer stellst du kurz auf Stufe 5-8 ein und schon hat alles die Größe, die du für den Haferbrei benötigst. Je nachdem, ob du das Obst lieber kalt oder warm verspeist, solltest du es vor oder nach dem Kochen dazugeben.

Oder probiere einfach ein Granola Crunchy zu deinem Porridge. Das gibt dem Haferbrei noch den nötigen Biss. Für alle Naschkatzen bietet sich unser Verival Schoko Crunchy an.

Weitere Variationsmöglichkeiten sind:

  • Kuhmilch durch vegane Milchalternativen, Wasser oder ungesüßten Tee ersetzen
  • Früchte wie Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Bananen, Waldbeeren, Kirschen, Cranberry oder ähnliches nach dem servieren, als Topping hinzugeben
  • Obst wie zum Beispiel Äpfel, Birnen oder Tiefkühlprodukte schon während der Zubereitung hinzugeben
  • Süßen mit Honig oder Ahornsirup

Warum ist Porridge so gesund?

Die Haferflocken enthalten einen hohen Anteil an Kohlenhydraten (≈70 %), Eiweiß (≈15 %), ungesättigten Fettsäuren, löslichen Ballaststoffen (≈10 g/100 g), wertvollen Vitaminen und Eisen. Außerdem kann das im Hafer enthaltene Beta-Glucan den Cholesterinspiegel senken und hat positive Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel.

Haferflocken halten dich lange satt und fördern zusätzlich deine Verdauung. Das Hinzufügen von Nüssen (Cashew) und Chia Samen in deinen Haferbrei liefert dir gesunde pflanzliche Proteine.

Chia Samen einfach online kaufen bei Verival

Hafer, also die sogenannten Oats, bestehen aus vielen Ballaststoffen. Diese sind gesund für die Verdauung und machen lange satt. Mit Haferbrei lässt sich eine komplette Mahlzeit, also Frühstück, Mittag oder Abendbrot ersetzen. Zudem enthalten Haferflocken noch reichlich Magnesium und Eisen.

Porridge hat vergleichsweise wenig Kalorien. Je nachdem, mit welcher Flüssigkeit es angerührt wird und welches Topping du verwendest, variiert die Kalorienanzahl. So muss es nicht immer zwingend Milch mit 3,5 % Fett sein. Es gibt viele leckere pflanzliche Alternativen (Hafermilch, Reismilch,…). Am wenigsten Kalorien bringt natürlich Wasser mit.

Wie lange ist Porridge aus dem Thermomix haltbar?

Grundsätzlich ist es eine gute Idee Porridge am Tag vorher vorzubereiten. Denn dann sind die Haferflocken komplett eingeweicht und das Porridge am schmackhaftesten. Allerdings ist es wichtig, den Haferschleim dann kühl zu lagern. Dann bleibt er bis zum Frühstück oder gar bis Mittag haltbar.

Am besten du bereitest die Overnight Oats am Abend davor zu, dann kannst du in ruhe ausschlafen und dein Frühstück gleich genießen. Wer seinen Haferschleim länger aufbewahren möchte, sollte ihn mit Wasser anrühren und Zutaten wie Beeren oder frisches Obst als Porridge Toppings erst beim servieren hinzufügen.

Kann ich Porridge nur zum Frühstück essen?

Nein, natürlich sind Oats auch zum Mittag oder Abendessen eine gute Idee. Die Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe sind zu allen Tageszeiten gut. Beim Abendessen sollte allerdings bedacht werden, dass Oats durchaus nicht nur gesundes enthalten, sondern auch jede Menge Energie.

Wer satt ins Bett gehen möchte, für den mag das gut sein. Die meisten fühlen sich dann aber voll und mögen es trotz leichten Porridge Toppings nicht so gern am Abend zu sich nehmen.

Welche anderen Porridge Rezepte gibt es?

Die Rezepte sind sehr vielfältig. Du kannst verschiedenste Toppings deiner Wahl, Gewürze (z.B. für einen Zimt-Porridge), Walnüsse oder Leinsamen auf dein Porridge geben. Da kommt es ganz auf deinen Geschmack und deinen Einfallsreichtum an. Das Grundrezept kann je nach Wunsch und Vorlieben beliebig variiert werden. Teile mit deinen Freunden das ein oder andere tolle Rezept. Ja vielleicht erstellst du dein eigenes Porridge Varianten Kochbuch. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Cremiges Porridge von Verival

Verival bietet verschiedene Mischungen an, die genau, wie Haferflocken im Thermomix angerührt werden können. Auch hier stehen Milch oder Wasser, sowie pflanzliche Milch-Alternativen zur Verfügung. Die Nährstoffe in den Porridge-Mischungen sind die gleichen und oft noch ausgewogener.

Da wir bei Verival besonders auf beste Bio-Qualität der Rohstoffe achten, kommen nur Zutaten hinein die schmecken und deinem Körper was gutes tun. Zudem ist es nicht notwendig einzelne Zutaten zu kaufen. Trockenobst und Beeren sind bereits in der Packung enthalten.

Probiere zum Beispiel unser köstliches Bircher-Porridge. Vom Bircher Müsli inspiriert, wurde der Klassiker etwas neu interpretiert. Wenn du es lieber herzhafter magst, dann solltest du unser Kürbis-Tomaten Porrdige kosten. Aufgrund seines pikanten Geschmacks bleibt dir dieser Haferbrei garantiert im Gedächtnis.

Zusätzliche Infos:

Haferschleim ist nicht zwingend ein sehr attraktiver Name für ein durchaus bewährtes Nahrungsmittel, das nicht nur Sportlern, sondern auch ansonsten aktiven und sowohl körperlich als auch mental geforderten Menschen durch den Tag hilft. Egal ob du abnehmen möchtest oder dein Sportprogramm unterstützen willst, Porridge ist dafür dein idealer Begleiter.

Die Variationsmöglichkeiten sind unendlich. So kommt auf dem Tisch keine Langeweile auf, auch wenn es jeden Morgen die gleiche gesunde Grundmischung ist. Dank Thermomix ist der gesunde Haferbrei schnell zubereitet.

Verival - Über uns

Frequently Asked Questions

Was ist der Unterschied zwischen Haferbrei und Porridge?

Der Unterschied liegt nur im Namen. Porridge ist die englische Bezeichnung für den aus Haferflocken, Wasser oder Milch und etwas Salz hergestelltem Frühstücksbrei. Denn ursprünglich stammt diese Zubereitungsart und Mahlzeit aus Schottland. Porridge meint also Haferbrei. Es gibt viele verschieden Möglichkeiten das Grundrezept von Haferbrei oder Porridge abzuwandeln und nach eigenem Geschmack zuzubereiten. Die Basis ist aber immer die selbe.

Ist Porridge besser als Haferflocken?

Porridge wird ja aus Haferflocken zubereitet. Hafer gehört zu einem der wertvollsten Getreide überhaupt. Der Vorteil des Porridge im Vergleich zu rohen Haferflocken liegt darin, dass die Getreideflocken beim Haferbrei (Porridge) in der Flüssigkeit erwärmt werden, also quellen und so noch besser verdaulich sind. Porridge macht dich lange satt, kann dich also bei gewünschter Gewichtsreduktion unterstützen.

Wie ist Porridge am gesündesten?

Am gesündesten ist Porridge nur mit Haferflocken, Wasser und einer Prise Salz zubereitet - wenn du auf das Gewicht achten willst. Der Einsatz von Früchten, Nüssen und Samen ist aber durchaus gerechtfertigt - wenn man dabei die Mengen beachtet. Wichtig ist nur, dass du Süße nur minimal einsetzt - also Die Süße der Früchte nutzt und keinen Zucker zusetzt. Auch Nüsse kann man in Maßen beifügen - so erhält der Körper zusätzlich gesunde Fettsäuren - dein Porridge wird aber nicht zum Dickmacher.

Kann ich Porridge im Thermomix zubereiten?

Porridge kannst du ganz einfach mit deinem Thermomix zubereiten. Der Thermomix von Vorwerk ist wohl jedem ein Begriff. Ob TM 31, TM 5 oder TM 6: Haferbrei lässt sich mit allen Geräten wunderbar einfach zubereiten. Das liegt nicht nur an dem Topf, an dem nichts anbrennen kann, sondern auch daran, dass du nicht daneben stehen musst um zu rühren. Du kannst einfach morgens vorm Duschen den Thermomix einschalten, alle Zutaten hineingeben und dein Porridge Frühstück danach schon genießen. Porridge mit dem Thermomix, einfacher geht es nicht.

Warum nimmt man mit Porridge ab?

Haferflocken sind extrem gesund. Sie regen deinen Stoffwechsel an, enthalten viele Ballaststoffe und langkettige (komplexe) Kohlenhydrate. Dadurch unterstützen sie eine Gewichtsreduktion. Das Sättigungsgefühl das du nach einer Portion Porridge (Haferbrei) hast wird lange anhalten und du hast nicht schon bald wieder Hunger oder Lust auf Süßes.

Schnelles warmes Müsli mit dem Thermomix - wie geht das?

Porridge - eine warme Hafermahlzeit - der ideale Start in den Tag. Diesen kannst du ganz einfach mit deinem Thermomix zubereiten. Im Thermomix von Vorwerk lässt sich diese Powermahlzeit wunderbar einfach zubereiten. Das liegt nicht nur am Thermomixtopf, an dem nichts anbrennen kann, sondern auch daran, dass du nicht mal daneben stehen musst um zu rühren. Du kannst einfach morgens vor dem Duschen den Thermomix einschalten, alle Zutaten hineingeben und dein Porridge Frühstück danach schon genießen. Porridge mit dem Thermomix, einfacher geht es nicht.

Was ist an Porridge so gesund?

Haferfocken haben eine hohe Nährstoffdichte. Sie enthalten wichtige Vitamine, Proteine und Mineralstoffe. Durch die komplexen Kohlenhydrate (slow carbs) fühlst du dich lange gesättigt und hast Kraft und Energie für den Tag. Egal ob stressiger Job, Sport oder einfach nur ganz normaler Alltag - mit all seinen Herausforderungen. Porridge ist nicht nur gesund sondern auch superschnell in der Zubereitung. Durch die Beigabe weiterer wertvoller Nahrungsmittel wie frische Früchte und Nüsse kannst du dir dein eigenes Superfood zaubern.

Wieviel kcal hat Porridge mit Milch?

50 Gramm Haferbrei der mit Vollmilch zubereitet wurde haben zirka 250 kcal. Möchtest du Gewicht reduzieren dann solltest du deinen Haferbrei mit Wasser oder ungesüsstem Tee zubereiten. Aber schon wenn du die Flüssigkeit halb Milch halb Wasser verwendest hast du Kalorien reduziert.

Was ist gesünder Porridge mit Milch oder Wasser?

Mit Milch zubereitet ist der Brei kalorienreicher und gehaltvoller. Du nimmst zusätzlich Calcium zu dir und Fette aus der Milch. Das Calcium in der Milch hemmt allerdings die Eisenaufnahme aus den Haferflocken. Willst du abnehmen solltest du auf die Milch verzichten und Wasser wählen. Für manche Menschen ist der Brei mit Milch zubereitet etwas weniger bekömmlich und sie bevorzugen Wasser. Ist das für dich alles kein Problem und dein Porridge soll dir möglichst viel Power geben dann verwende gerne Milch oder auch eine pflanzliche Alternative (Dinkelmilch, Reismilch, Mandelmilch, Hafermilch,...)

Alexandra Wiesinger

Gesunde Ernährung spielt für mich sowohl persönlich als auch in meinem beruflichen Kontext eine große Rolle. Deswegen probiere ich gerne neue Rezepte aus und teile hier mit euch meine Tipps für einen gesunden Lebensstil und leckeres nahrhaftes Frühstück.   Dabei ist es mir besonders wichtig einen klaren Überblick über verschiedene Ernährungsthemen zu geben und euch alltagstaugliche Tipps mit an die Hand zu geben.   Mein liebstes Verival Produkt: das Himbeer-Kakao Sport Porridge mit Haferkleie. Zu meinem Lieblingsprodukt

Gefällt dir dieser Beitrag? Teile diesen mit Freunden:

Newsletter abonnieren &
10% Rabatt sichern

Abonniere den kostenlosen Verival Newsletter für regelmäßige Updates zu neuen Produkten, laufenden Angeboten und hilfreiche Ernährungs- und Frühstückstipps. Deine Einwilligung zum Empfang des Newsletters kannst du jederzeit widerrufen.