Für ein reichhaltiges Protein Frühstück setzen Athleten am besten auf proteinreiche Lebensmittel wie Haferflocken, Eier oder Magerquark. Diese Lebensmittel liefern wichtige Aminosäuren und somit den Grundbaustein für den Aufbau deiner Muskeln.

Zudem regen Lebensmittel, die viel Eiweiß enthalten, den Stoffwechsel an und machen lange satt. Damit sind auch die Heißhungerattacken vom Tisch. Welche Vorteile ein eiweißreiches Frühstück für den Sport zusätzlich hat und was man dabei beachten sollte, erfährst du im Beitrag.

Bei einer sehr eiweißreichen Ernährung sollten zudem auch Obst und Gemüse nicht fehlen.

Diese wichtigen Basenlieferanten helfen dabei, Säuren auszugleichen, die bei der Verstoffwechselung der Proteine entstehen.

Proteinreiches Low Carb Frühstück – diese Lebensmittel passen dazu:

  • Haferflocken (enthalten zwar auch relativ viele Kohlenhydrate – aber gute und komplexe Carbs und viel Eiweiß)
  • Sojaprodukte
  • Milchprodukte – besonders Magerquark, Milch, Joghurt
  • Käse/Hüttenkäse
  • Eier
  • Gemüse wie Tomaten, Paprika und Gurke

Warum macht Eiweiß zum Frühstück für Athleten Sinn?

Ein proteinreiches Frühstück hilft dem Körper, den Stoffwechsel anzufeuern. Ein hoher Eiweißkonsum regt im Gehirn außerdem das Sättigungsgefühl an. Man fühlt sich länger und früher satt und nimmt den gesamten Tag über weniger Kalorien zu sich.

Nach der Aufnahme von Proteinen wird im Körper kaum Insulin ausgeschüttet. Dadurch bleibt der Blutzuckerspiegel relativ konstant.

Eine proteinreiche Sport-Ernährung stellt die Versorgung mit wichtigen Aminosäuren sicher. Denn bei einer hohen körperlichen Belastung kann der Körper gewisse Aminosäuren nicht mehr in ausreichendem Maße selbst herstellen. Somit ist eine Ergänzung durch proteinreiche Nahrungsmittel für Athleten durchaus sinnvoll – ja unerlässlich.

Was ist das beste Protein-Frühstück für den Muskelaufbau?

Für den Muskelaufbau ist ein proteinreiches Frühstück optimal. Muskeln bestehen aus Eiweiß und um neue Muskeln aufzubauen, benötigt der Körper ausreichend Baustoff in Form von Proteinen.

Haferflocken sind gute Proteinquellen und enthalten 13,5 g pflanzliches Eiweiß pro 100 g Flocken. Die biologische Wertigkeit von Hafer ist allerdings etwas niedriger als bei anderen Getreidearten. Hafer sollte daher immer mit anderen Eiweißquellen kombiniert werden. Denn nur so kann das Eiweiß optimal vom Körper aufgenommen werden.

Porridge, warmer Haferbrei mit Milch oder ein Müsli mit Nüssen, Kernen und Hülsenfrüchten sind daher ideal für den Muskelaufbau. Sie versorgen die Muskeln mit Proteinen und Aminosäuren.

Nüsse & Hülsenfrüchte versorgen den Körper mit Protein und helfen beim Muskelaufbau

Was ist das beste Frühstück zum Abnehmen?

Ein gesundes Frühstück macht nicht nur zufriedener, sondern unterstützt den Körper auch beim Abnehmen. Wenn das Frühstück lange satt macht und den Körper mit genügend Energie und Nährstoffen für den ganzen Tag versorgt, nimmt man keine überflüssigen und leeren Kalorien zu sich.

Ist das Frühstück dagegen sehr kalorienarm, können spätere Heißhungerattacken die Folge sein.

Ein Smoothie oder ein Shake können als Frühstück zum Abnehmen die Lösung sein. Sie machen satt und versorgen den Körper als flüssige Mahlzeit schnell mit guter Energie.

Weißt du bereits deinen persönlichen Kalorienbedarf? Mit unserem Kalorienrechner kannst du ihn ganz einfach online berechnen und dir das Abnehmen so einfacher gestalten.

Protein-Porridge – das perfekte Athleten-Frühstück

Ein Porridge ist sehr vielseitig und kann als Protein-Bombe zum perfekten Athleten-Frühstück werden.

Mit Magerquark, Hüttenkäse oder Milch statt Wasser kann das Porridge wunderbar mit zusätzlichen Proteinen angereichert werden. Oder wie wäre es z.B. mit Protein Müsliriegel?

Rezept Protein Müsliriegel Mandel-Feige
Rezept drucken
No ratings yet

Protein Müsliriegel Mandel-Feige

Schnelles und einfaches Rezept für gesunde und leckere Müsliriegel, die dir jederzeit die richtige Menge an Energie geben und dich optimal mit Proteinen versorgen – zum Frühstück, beim Sport oder einfach für zwischendurch.
Vorbereitungszeit10 Min.
Cook Time25 Min.
Gesamtzeit35 Min.
Portionen: 15

Zutaten

Zubereitung

  • Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen.
  • Eine rechteckige Backform (ca. 32cm x 24cm) mit Backpapier auslegen.
  • Den Ei-Ersatz vorbereiten: Hierfür die Leinsamen mit 50 ml heißem Wasser verrühren und 5 Min. quellen lassen.
  • Die Mandeln und Aprikosen grob hacken.
    Rezept Protein Müsliriegel Mandel-Feige Zubereitung
  • Das Proteinmüsli und den Magerquark miteinander vermischen.
    Rezept Protein Müsliriegel Mandel-Feige Zubereitung mit Quark
  • Dann alle restlichen Zutaten dazugeben und alles gut miteinander vermengen.
    Rezept Protein Müsliriegel Mandel-Feige Zubereitung Teig
  • Den Teig in die vorbereitete Backform füllen und glatt streichen.
  • Anschließend für 20 bis 25 Min. im Backofen backen.
  • Noch heiß den Teig in 15 Stücke schneiden und abkühlen lassen.

Bananen enthalten 1 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm und machen dank der enthaltenen Ballaststoffe schnell satt.

Auch Overnight Oats mit Chia-Samen oder Nüssen, selbstgemachte Protein Riegel aus Haferflocken, Haferflocken als veganes Protein ganz verschieden zubereitet, können zum Speise- bzw. Trainingsplan gehören.

Damit ein Athleten-Porridge noch effizienter wird, kann man auch Whey Protein dazugeben. Als Whey Protein wird das Eiweiß aus der Molke bezeichnet.

Wann soll ich das Protein Frühstück essen: vor oder nach dem Training?

Nach dem Sport sollte man immer etwas essen. Ob man vor dem Sport etwas essen möchte oder muss, hängt immer von der individuellen, körperlichen und gesundheitlichen Verfassung ab.

Isst man vor dem Training, dann am besten nur kleine Snacks, die der Körper gut verdauen kann, wie zum Beispiel solche Carrot Cake Müsli Bites.

Schnelle Carrot Cake Bites mit Birchermüsli
Rezept drucken
No ratings yet

Schnelle, zuckerfreie Carrot Cake Bites mit Bircher Müsli

Saftig, nussig, ballaststoffreich und ohne zugesetzten Zucker. So kann man aus 5 Zutaten superschnell einen gesunden Snack zubereiten.
Vorbereitungszeit15 Min.
Kühlzeit1 hr
Gesamtzeit1 hr 15 Min.
Portionen: 16

Zutaten

Zum Verzieren

Zubereitung

  • Die Karotten schälen und grob in Stücke schneiden. Mit den entsteinten Datteln in einen Mixer geben und klein mixen.
  • Das Verival Bircher Urkorn Müsli und den Zimt dazugeben. Solange mixen, bis sich alles gut verbunden hat.
  • Die Masse in eine Rührschüssel geben.
    Schnelle Carrot Cake Bites mit Birchermüsli
  • Die Walnüsse fein hacken und mit den Händen unter den Teig mischen.
  • Falls der Teig zu bröselig ist, noch etwas Wasser hinzufügen. Falls er zu klebrig ist, noch etwas Müsli hinzufügen.
  • Die Masse auf ein Backpapier oder Butterbrotpapier geben und mit den Händen zu einem Quadrat andrücken (ca.14x14cm).
  • 16 Walnusshälften zum Markieren der Würfel darauf anordnen und mit den Fingern leicht andrücken. 
    Schnelle Carrot Cake Bites mit Birchermüsli
  • Das Papier einschlagen und mindestens für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
    Schnelle Carrot Cake Bites mit Birchermüsli Zubereitung
  • Nach der Kühlzeit herausnehmen und in 16 kleine Quadrate schneiden.
    Schnelle Carrot Cake Bites mit Birchermüsli Quadrate

Vorteile von einem Protein Frühstück vor dem Training

Als grundsätzliche Empfehlung gilt immer: mind. 20 bis 30 Minuten Abstand zwischen dem Training und dem letzten Snack.

Schnelles, gesundes Protein Frühstück für Athleten von VERIVAL

Die Produkte aus unserer Sport Range versorgen den Körper mit der vollen Power aus pflanzlichen Proteinen und essentiellen Aminosäuren. Dabei kommen ausschließlich vegane und laktosefreie Eiweißlieferanten zum Einsatz.

Wir von VERIVAL setzen auf 100 % pflanzliche Protein-Power und empfehlen für den schnellen Frühstückssnack vor oder nach dem Sport z.B. unsere VERIVAL Green Protein Waffeln.

Sie haben einen hohen Proteingehalt und einen Anteil von 46 % an Hülsenfrüchten. Oder wie wäre es mit dem VERIVAL Grain Free Sport Protein Müsli Mandel-Feige mit pflanzlichen Proteinen aus Saaten und Nüssen?