Teste jetzt versandkostenfrei unser Porridge Probier-Paket um nur € 6,99.

Sport & Ernährung – Was du nicht essen solltest

März 17, 2021
  • Ernährung
  • Frühstück
  • Sport
Sport & Ernährung – Was du nicht essen solltest

Für viele Menschen ist Fitness ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Doch die gesunde Ernährung für Athleten wird häufig außer Acht gelassen, wodurch sich nur schleichend Erfolge einstellen.

Das richtige Essen vor dem Sport und auch eine angepasste Ernährungsweise sind die Grundbausteine für ein erfolgreiches Training. Hierbei ist der Verzicht auf Alkohol, Süßigkeiten und Fastfood zu beachten, aber auch der notwendige Verzehr von Kohlenhydraten und Eiweiß.

Im folgenden Beitrag erfährst du was du als Athlet nicht essen und trinken solltest. Außerdem zeigen wir dir Tipps und Tricks wie du durch Ernährung deine Leistung erhöhen kannst.

Denn eine ausgewogene Ernährung ist essentiell für Athleten und auch Nicht-Athleten, um deinen Körper lange gesund und funktionell zu halten.

Was solltest du als Athlet nicht essen?

Als Athlet musst du auf Vieles achten. Dazu zählt nicht zuletzt deine Ernährung, die einen großen Teil deiner Leistung ausmacht.

Wenn deine durch Nahrung aufgebauten Energiereserven aufgebraucht sind, dann legst du auch beim Fitnesstraining weniger Leistung an den Tag. Aber auch ungesundes Essen kann dein Leistungspotenzial hemmen.

Schokolade, Fastfood und fettige Nahrung gehört zu den No-Go’s für Athleten. Aber auch für Nicht-Athleten gilt, dass von diesen Dingen nicht zu viel verzehrt werden sollte.

Tipp: Neben ungesunder Nahrung solltest du vor dem Sport nicht zu viele Fette und Kohlenhydrate essen. Hier könnte sich ein unangenehmer Blähbauch bemerkbar machen und du fühlst dich rasch schlapp.

Wie lange solltest du vor sportlichen Aktivitäten nichts mehr essen?

Essen vor dem Sport ist ein heiß umstrittenes Thema. Die Faustregel hierbei ist, dass du 2 bis 3 Stunden vor dem Sport nicht mehr zu große Mengen zu dir nimmst.

In dieser Zeit werden leichte Mahlzeiten empfohlen, wie beispielsweise eine Banane oder auch ein Magerquark mit Früchten. Circa 8 Stunden vor der Trainingseinheit entscheidest du dich bestenfalls für eine Mahlzeit, die dir richtig viel Energie bringt.

Dazu gehören Vollkornnudeln mit magerem Hähnchen oder auch Fisch, Haferflocken, Datteln und auch Nüsse (Cashew Nüsse, Haselnüsse,…). Du könntest dir beispielsweise ein leckeres Porridge mit Obst, Beeren (Cranberry, Himbeeren,…) und Nüssen zaubern und zehrst dann ideal bei deiner Trainingseinheit davon.

Wie lang soll ich vor dem Sport nichts mehr essen?

Was solltest du als Athleten nicht trinken?

Zuckerhaltige Getränke sind natürlich nicht die beste Wahl für Athleten. Grundsätzlich gilt für jeden Menschen, täglich ausreichend zu trinken. Bei sportlich aktiven Menschen liegt die durchschnittliche Trinkmenge bei ca.

2,6 Liter pro Tag. Wasser und ungesüßter Tee sind ideal, um den Flüssigkeitshaushalt aufzufüllen. Bereits 500 Milliliter gehen täglich über den Atem und die Haut verloren, ohne dass uns das auffällt und ohne offensichtliches Schwitzen.

Um alle Prozesse im Körper ideal ablaufen zu lassen, musst du täglich genug trinken. Alkohol sollte lediglich in Maßen verzehrt werden. Er trocknet deinen Körper aus und schadet deinem Mechanismus.

Tipp: Trinke gelegentlich vor dem Training noch eine Tasse Kaffee und profitiere von diesem Energieschub.

Warum sollte ein Athlet auf diese Lebensmittel verzichten

Ein ganz klarer Grund ist der Leistungsabfall. Fett macht träge und müde. Zudem können ballaststoffreiche Lebensmittel einen Blähbauch fördern, der beim Sport alles andere als angenehm ist.

Außerdem drohen dir Sodbrennen, Übelkeit und Seitenstechen, wodurch du dein Training schlimmstenfalls sogar abbrechen musst. Verhindere diese unangenehmen Folgeerscheinungen ganz leicht durch Vermeidung von Fett und ungesunde Lebensmittel.

Eine gesunde Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse fördert deine Körperaktivität und bringt dich leistungstechnisch genau dorthin, wo du sein möchtest.

Was darf ein Athlet essen?

Du fragst dich sicher, was ein Athlet überhaupt noch essen darf, wenn er auf nahezu alles verzichten muss, was Spaß macht. Doch auch Athleten haben die Möglichkeit, sich lecker, aber vor allem auch gesund zu ernähren.

Vollkornnudeln mit Hähnchen, Porridge mit Früchten und Chiasamen, leckere Salate, Quark mit Obst, Haferflocken mit Nüssen und viele weitere Gerichte stehen auf den täglichen Speiseplänen von Athleten.

An diesen Vorgaben sollten sich auch Nicht-Athleten orientieren, um von einem gesunden Körper zu profitieren.

Tipp: Du musst dich nicht strikt und ausnahmslos an eine gesunde Ernährung halten, da vergeht dir sicher auch schnell die Lust zu trainieren. Gönne dir gern ab und zu etwas Fastfood oder ein Stück Schokolade.

Wichtig ist eine ausgewogene und gesunde Ernährungsweise, um deine Körperfunktionen ideal ablaufen zu lassen und keine Mangelernährung zu riskieren. So erholt sich dein Körper vor allem auch nach dem Workout schneller.

Gesundes Frühstück von VERIVAL für Athleten

Nach der Fitness und auch für ein gesundes Frühstück benötigt der Körper Kohlenhydrate und Eiweiß. Aus diesem Grund solltest du binnen 30 Minuten nach dem Workout etwas essen.

Die erste richtige Mahlzeit sollte nach etwa 2 Stunden erfolgen, damit der Körper alle notwendigen Bausteine für eine effiziente Muskelregeneration erhält und Muskelmasse nicht unnötig abgebaut wird.

Gesunde Ernährung muss zudem nicht immer zeitaufwändig sein. Die Produkte von VERIVAL unterstützen diese These. Sie passen sich ideal an jede Ernährungsform an, egal ob du dich vegan oder auch zuckerfrei ernährst. Für ein glutenfreies Frühstück haben wir ebenso gesorgt – so steht deinem gesunden Frühstück nichts mehr im Weg!

Gesundes Frühstück für Athleten

Das großzügige Sortiment bietet die perfekten Produkte für jegliche Vorlieben. Wir von VERIVAL sehen uns als Nahrungsmittelhersteller in der Verantwortung, zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung beizutragen.

Hierbei setzen wir vor allem auf ein ausgewogenes, warmes Frühstück bestehend aus komplexen Kohlenhydraten, wenig Zucker, vielen Ballaststoffen, ausreichend Proteinen sowie essentiellen Aminosäuren, gesunden Fetten und wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen.

So erhält der Körper täglich genau die benötigten Inhaltsstoffe, um die optimale Leistung zu erzielen, egal ob bei einer schweißtreibenden Trainingseinheit oder im ganz normalen Alltag.

Sport Protein Porridge Schoko-Banane

Das perfekte Warm-up Unser glutenfreies Sport Protein Porridge besteht aus...

Jetzt entdecken

Produkte aus diesem Beitrag

Volle Proteinpower! Haferbrei mit glutenfreien Haferflocken, veganer Schokolade und Banane. 100% Bio, vegan und glutenfrei. Zum Produkt
Verival Sport Porridge Schoko-Banane
Sport Protein Porridge Schoko-Banane
Inhalt 350 Gramm (€ 17,11 * / 1000 Gramm)
ab € 5,99 *
Das knusprige Lower Carb Granola mit 60% weniger Kohlenhydrate aus Vollkornhaferflocken, Sonnenblumenkernen, Himbeeren, Mandeln und Kokos – Handgefertigt in Tirol. 100% Bio, ohne Palmöl und eine vegane Proteinquelle. Zum Produkt
Lower Carb Sport Granola Himbeer-Mandel-Kokos
Lower Carb Sport Granola Himbeer-Mandel-Kokos
Inhalt 325 Gramm (€ 21,51 * / 1000 Gramm)
ab € 6,99 *
Das nussige Grain Free Granola mit gerösteten Mandeln, Kürbis- und Sonnenblumenkernen, Cashews, Leinsaat und Kokos – Handgefertigt in Tirol. 100% Bio, lower carb, getreidefrei und eine vegane Proteinquelle. Zum Produkt
Grain Free Sport Granola Nüsse-Saaten-Kokos
Grain Free Sport Granola Nüsse-Saaten-Kokos
Inhalt 400 Gramm (€ 32,48 * / 1000 Gramm)
ab € 12,99 *
70% weniger Kohlenhydrate! Das Sport Müsli ohne Getreide mit Sonnenblumenkernen, Mandeln, Cashews, Haselnüssen und Feigen. 100% Bio, ohne Zuckerzusatz, eine vegane Proteinquelle und glutenfrei. Zum Produkt
Verival Grain Free Sport Müsli Mandel-Feige
Grain Free Sport Protein Müsli Mandel-Feige
Inhalt 300 Gramm (€ 19,97 * / 1000 Gramm)
ab € 5,99 *